amberg.de
     LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de

SUCHE

KONTAKT

LINKS
Parken im „alten“ Parkdeck Marienstraße nicht mehr erlaubt – Fahrzeuge müssen entfernt werden – Sanierung nur mit großem finanziellen Aufwand möglich gewesen

25. Juni 2019

Amberg. Es gibt nach wie vor Autofahrer, die bei der Parkplatzsuche das „alten“ Parkdeck Marienstraße ansteuern und dort ihr Fahrzeug abstellen. Seit der Eröffnung des neuen Parkhauses der Firma Goldbeck am 15. Mai ist dies nicht mehr erlaubt. Die Stadt Amberg weist daher nochmals darauf hin, dass Autofahrer, die ihr Fahrzeug im bisherigen Parkdeck abgestellt haben, ihre Fahrzeuge umgehend entfernen müssen. Die Zufahrt ins bisherige Parkhaus ganz zu sperren ist nicht möglich, da insgesamt 50 reservierte Privat-Stellplätze erhalten bleiben.

Geschlossen wurde das sanierungsbedürftige alte Parkhaus, weil es mit großem finanziellem Aufwand in Stand gesetzt hätte werden müssen. „Investor Goldbeck kann ein Parkhaus wirtschaftlicher bauen und betreiben, als die Kommune Stadt Amberg. Die Bürger profitieren deshalb von günstigeren Parkgebühren“, erklärt Hubert Meier, Leiter des städtischen Hochbauamtes. Ein weiterer Nachteil bei der Renovierung des alten Gebäudes wäre gewesen, dass während der Bauphase die Stellplätze weggefallen und der Parkdruck im Dienstleistungszentrum enorm gestiegen wäre.

(grt)