amberg.de
     LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de

SUCHE

KONTAKT

LINKS
Kinder zu Junior-Erst-Helfer ausgebildet - Überraschungswoche der Kommunalen Jugendarbeit – Besuch im Operations-Saal des St. Anna Krankenhauses

21. Juni 2019

Amberg. 21 Kinder traten den Beweis an, dass Keiner zu klein ist, um Erst-Helfer zu sein. In der Überraschungswoche der Kommunalen Jugendarbeit (KoJA) Amberg und des Landkreises Amberg-Sulzbach bekamen die Teilnehmer Besuch von Mitarbeitern des BRK-Kreisverband Amberg-Sulzbach. Sie bildeten die Kinder spielerisch zu Juniorhelfer aus. Hierbei erhielten sie durch Übungen Wissen über die Ersten-Hilfe vermittelt, welches sie durch Bastelaktionen am darauf folgenden Tag wiederholten.

In einer öffentlichen Aktion zeigten die kleinen Juniorhelfer am Marktplatz der Stadt Amberg und am E-Center Welserstraße, den Passanten ihr Können. Die Erwachsenen konnten ihre Kenntnisse, bezüglich dem Anbringen eines Pflasters, über das Absetzen eines Notrufs, bis hin zur stabilen Seitenlage, durch die Kinder auffrischen. Als Dankeschön erhielten die Teilnehmer durch die Juniorhelfer selbst gebastelte Geschenke, gesponsert durch die Apotheke St. Marien. Als Highlight der Woche, lud das St. Anna Krankenhaus Sulzbach-Rosenberg die Kleinen zu einer Besichtigung ein.

Von der Klinikumsküche bis hin zum Operations-Saal durften die Kids alles erkunden. Auch in der Gummibärchen-Operation und im Herzultraschall wurden die Kinder angelernt. Wer Fragen oder Interesse hat, an den Aktionen der Kommunalen Jugendarbeit mitzuhelfen, kann sich an die Kommunale Jugendarbeit der Stadt Amberg per Telefon 09621/10-1700 oder E-Mail Jugendarbeit@Amberg.de wenden.

(grt)