LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de
amberg.de
LEBEN & WOHNEN
Aktuelle Bauplätze
amberg.de
VERANSTALTUNGEN
Veranstaltungskalender
Konzerte & Theater
amberg.de
NEWS & INFOS
Presseinformationen
Freiwilligenagentur
amberg.de
RATHAUS
Stadtratssitzungen
Soziale Netzwerke
 

Nacht der offenen Gotteshäuser am 19. Oktober ab 17 Uhr

Dieses Jahr findet die dritte „Nacht der offenen Gotteshäuser“ statt. Am 19. Oktober 2019 laden elf Gotteshäuser und der Stadtmarketingverein Amberg alle Besucher zu einem inspirierenden Abend ein. Eine Synagoge, eine Moschee, sieben katholische, eine evangelische sowie eine russisch-orthodoxe Kirche öffnen ihre Tore für Besucher aller Glaubensrichtungen.

Die einzigartige Atmosphäre der Gotteshäuser kann an diesem Abend im Rahmen eines bunten Programms, von Gebet über Mediation bis zu Musik, bewundert werden: In der Pfarrkirche St. Michael wird nach der Vorabendmesse der Heilsweg in Bildern, Texten und Musik begangen.

Die Schulkirche widmet sich in diesem Jahr ganz der Musik. Um 19.30 Uhr findet ein einstündiges Gemeinschaftskonzert des DJDS-Chores und des Kirchenchors Wutschdorf statt. Im Anschluss folgen mit meditativer Orgelmusik Impulse zu Augustinus.

In der dieses Jahr extra geöffnete Frauenkirche können Besucher ab 18.00 Uhr drei Stunden lang unter dem Motto Raum.Licht.Klang diesen besonderen Kirchenraum erleben.

Die Basilika St. Martin rückt nach einem festlichen Gottesdienst zum Kirchweihfest mit Chor einen wunderbaren Film in den Mittelpunkt: Jeweils um 19.30 und um 20.30 Uhr findet eine Film-Andacht statt. „Leben in Fülle“- mit Sequenzen aus dem Film „Ziemlich beste Freunde“.

Vor der Paulanerkirche sorgt die Paulanerjugend ab 17.00 Uhr mit einem Waffelstand für das leibliche Wohl der Besucher. Um 19.30 Uhr beginnt ein Konzert mit geistlicher Bläsermusik. Mitglieder der Posaunenchöre des evang-luth. Dekanats unter der Leitung des Landesposaunenwarts Ralf Tochtermann aus Nürnberg lassen hier den Kircheninnenraum erklingen. Ab 21.00 Uhr findet für Jung und Alt das Quiz zu Petrus und Paulus „Wer wird zum Paulanär?“ statt.

Die Synagoge können alle Besucher um 18.00 Uhr im Rahmen einer Synagogenführung mit Rabbiner Elias Dray oder um 18.45 Uhr mit Stadtheimatpfleger Dieter Dörner kennenlernen. Um 19.30 Uhr folgt dann ein besonderes Konzert. Quer durch die jüdische Musikwelt geht es mit dem US-amerikanischen Percussionisten Alexander Jacobowitz beim Marimbaphon-Konzert.

Ein anderes Instrument steht in der Pfarrkirche St. Georg im Mittelpunkt. Um 18.00 Uhr findet die Vorabendmesse mit Orgel und Gesang statt. Besichtigt werden kann die Orgel von den Besuchern im Anschluss bei einer Orgelführung.

Die Friedhofskirche St. Katharina öffnet ihre Türen um 20.00 Uhr. Sie widmet ihr Programm ganz der Musik. Um 20.00 Uhr und um 21.00 Uhr findet für jeweils eine dreiviertel Stunde ein Konzert mit Orgel und Gesang statt.

In der Pfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit findet um 17.00 Uhr die Vorabendmesse statt. Ab 19.00 Uhr können Besucher dann einem Gospelchor lauschen. Mit meditativer Orgelmusik und einer Lichtinstallation findet von 20.30 bis 21.30 Uhr im Anschluss ein ruhiger Programmpunkt im Gotteshaus statt.

Die Amberger Moschee beginnt um 18.00 Uhr mit einer Führung durch die Moschee. Danach sind alle Besucher eingeladen, den Gebetsruf mit anschließendem Abendgebet mitzuerleben. Um 19.00 Uhr beginnt eine zweite Moscheeführung und es folgt ein gemütliches Beisammensein mit Speis und Trank.

In der Kirche der Hl. Apostelfürsten Peter und Paul hält um 17.00 Uhr eine Abendmesse zum Totengedenken mit liturgischem Gesang. Ab 18.30 Uhr können alle Besucher das Gotteshaus in einer offenen Besichtigung kennenlernen und um 19.00 an einer Führung durch die Kapelle teilnehmen. Nach Ende der offenen Besichtigung gibt es ab 20.30 Uhr Tee vom Samowar.

Teilnehmende Gotteshäuser:

  • Pfarrkirche St. Michael
  • Schulkirche
  • Frauenkirche
  • Basilika St. Martin
  • Paulanerkirche
  • Synagoge
  • Pfarrkirche St. Georg
  • Friedhofskirche St. Katharina
  • Pfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit
  • Moschee
  • Kirche der Hl. Apostel Peter und Paul
 

 

 wird überprüft von der Initiative-S