LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de
amberg.de
LEBEN & WOHNEN
Aktuelle Bauplätze
amberg.de
VERANSTALTUNGEN
Veranstaltungskalender
Konzerte & Theater
amberg.de
NEWS & INFOS
Presseinformationen
Freiwilligenagentur
amberg.de
RATHAUS
Stadtratssitzungen
Soziale Netzwerke
 

Jubiläumsausgabe der Orgelmusikreihe übertrifft alle Erwartungen

Die Amberger Orgelmusikreihe war auch in diesem Jahr wieder ein regelrechter Publikumsmagnet. Rund 2500 Menschen kamen in die Schulkirche und besuchten die besonderen Konzerte, bei denen die Königin der Instrumente im Mittelpunkt stand. Bereits zum zehnten Mal stellte das Kulturreferat der Stadt Amberg gemeinsam mit Regionalkantor Bernhard Müllers ein buntes, abwechslungsreiches Musikprogramm zusammen.

Der Erfolg der diesjährigen Orgelmusikreihe hat alle Erwartungen übertroffen: Bürgermeister Martin Preuß, Kulturfachkraft Barbara Cosima Frey, Kulturamtsleiter Reiner Volkert, Orgelverein-Vorsitzender Franz Meier, VR-Bank-Vorstand Dieter Paintner, Stadtpfarrer Thomas Helm und Regionalkantor Bernhard Müllers (v.l.)

Der Erlös der Orgelkonzerte, insgesamt 5000 Euro, kam auch in diesem Jahr dem Verein „Projekt Orgel Sankt Martin“ zugute. Der Vorsitzende des Vereins, Franz Meier, freute sich über den großzügigen Betrag, der durch freiwillige Spenden der Zuhörer zusammenkam.

Die Highlights im Jubiläumjahr waren vor allem die sogenannten „Orgel plus“-Konzerte, die nicht nur einmal, sondern zweimal am Tag angeboten wurden. Hier trat zusätzlich zur Orgel ein Soloinstrument oder ein Gesangssolist auf. „Toll war das Heimspiel des Solohornisten Joachim Pfannenschmidt, der wunderbare Klang der Panflöte, aber auch der krönende Abschluss mit barocker Trompetenmusik des italienischen Trompetensolisten Alberto Bardeloni“ schwärmte Bernhard Müllers.  

Besonders waren auch der Stummfilm-Sonderkonzertabend in der Basilika St. Martin mit Paolo Oreni, sowie das reine Orgelkonzert von Martin Sturm, des neu ernannten Professors für Orgel an der Hochschule Weimar.

Bürgermeister Martin J. Preuß bedankte sich bei Bernhard Müllers, Kulturamtsleiter Reiner Volkert und bei Kulturfachkraft Barbara Cosima Frey für deren Engagement und die Organisation der Orgelmusikreihe. Ein herzliches Vergelt’s Gott ging außerdem an Stadtpfarrer Thomas Helm, der erneut die Schulkirche mit ihrer klangvollen Orgel zur Verfügung gestellt hatte, sowie an die Volksbank-Raiffeisenbank Amberg und ihren Vorstand Dieter Paintner, durch deren finanzielle Unterstützung die hervorragenden Musiker engagiert werden konnten.

 

 

 wird überprüft von der Initiative-S