LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de
amberg.de
LEBEN & WOHNEN
Aktuelle Bauplätze
amberg.de
VERANSTALTUNGEN
Veranstaltungskalender
Konzerte & Theater
amberg.de
NEWS & INFOS
Presseinformationen
Freiwilligenagentur
amberg.de
RATHAUS
Stadtratssitzungen
Soziale Netzwerke
 

Einnahmen der 9. Amberger Lach-Nacht an vier Einrichtungen gespendet

Die 9. Amberger Lach-Nacht bot erneut hochwertige Kabarett- und Comedy-Unterhaltung im Amberger Stadttheater. Dabei wurden nicht nur die Zuschauerinnen und Zuschauern in einem vollen Haus bestens unterhalten. Auch die Amberger Bürgerstiftung - OB Wolfgang Dandorfer, die Amberger Feuerwehr (FFW), der Ortsverband Amberg des Technischen Hilfswerks (THW) und der Kreisverband Amberg-Sulzbach des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) freuten sich.

Von links: Oberbürgermeister Michael Cerny (Amberger Bürgerstiftung), Kulturreferent Fabian Kern, Wolfgang Potsch (Bereitschaftsleiter BRK), Katja Körtge vom Kulturamt, Stadtbrandinspektor Philipp Seegerer, Gewerbebau-Geschäftsführer Karlheinz Brandelik, Marco Hubert (THW-Ortsbeauftragter) und Daniel Götz (Vorsitzender THW-Förderverein)

Sie konnten aus den Händen von Gewerbebau-Geschäftsführer Karlheinz Brandelik Spendenschecks in Höhe von jeweils 1.500 Euro entgegennehmen. Damit löste die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Gewerbebau Amberg als Ideengeberin und Veranstalterin ihr Versprechen ein, den gesamten Erlös an gesellschaftliche oder soziale Zwecke weiterzugeben. Gewürdigt wurde mit dieser Spende die Mitarbeit der Hilfsorganisationen hinter den Kulissen von kulturellen Events, wie beispielsweise bei den Aufführungen des Amberger Welttheaters.

 

 

 wird überprüft von der Initiative-S