LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de
amberg.de
LEBEN & WOHNEN
Aktuelle Bauplätze
amberg.de
VERANSTALTUNGEN
Veranstaltungskalender
Konzerte & Theater
amberg.de
NEWS & INFOS
Presseinformationen
Freiwilligenagentur
amberg.de
RATHAUS
Stadtratssitzungen
Soziale Netzwerke
 

Amberger Gymnasialchöre singen bei der 6. Lions Musik-Nacht am 2. April

Auch im kommenden Frühjahr laden die vier Amberger Gymnasialchöre zu einem mitreißenden Gemeinschaftskonzert ein. Unter dem Motto „Thank you for the Music!“ präsentieren sie sich und ihr Können im Rahmen der 6. Lions Musik-Nacht am Donnerstag, 2. April 2020, um 19.30 Uhr im Amberger Congress Centrum (ACC). Dabei werden die einzelnen Ensembles zunächst abwechselnd einen unterhaltsamen Mix aus Rock, Jazz und Pop darbieten, bevor die mehr als 300 jungen Sängerinnen und Sänger zum Abschluss gemeinsam auf der Bühne stehen.

Oberbürgermeister Michael Cerny, der neue Kulturreferent der Stadt Amberg Dr. Fabian Kern, Barbara Cosima Frey vom Kulturamt, Lions-Präsident Andreas Herrmann sowie die Chorleiter freuten sich bereits bei der Vorstellung der Veranstaltung auf diesen außergewöhnlichen Konzertabend, der im März 2015 seine fulminante Premiere feierte und 2018 eine erfolgreiche Fortsetzung erlebte. Wenn das Ereignis im nächsten Jahr zum dritten Mal stattfindet, wird es zusätzlich mit einer von Theaterpädagogin Evi Eiberger einstudierten Choreografie gekrönt.

Für die gemeinsamen Songs zeichnet erneut Gastcoach Matthias Schlier verantwortlich, der seit 1994 den von ihm gegründeten Cantemus-Chor Regensburg leitet und die stellvertretende Leitung der Sing- und Musikschule in Regensburg innehat. Teilnehmende Chöre sind der große Chor des Erasmus-Gymnasiums unter der Leitung von Christine Uhle, der Chor des Gregor-Mendel-Gymnasiums mit ihrer Leiterin Anja Onasch, der Chor des Johanna-Decker-Gymnasiums unter der Leitung von Franz Hanauska sowie der Chor des Max-Reger-Gymnasiums, der von Michaela Treese geleitet wird.

Die Einnahmen des Konzerts kommen in voller Höhe den Amberger Gymnasien zugute. Informationen zu dieser Veranstaltung sind auf der Internetseite www.stadttheater-amberg.de abrufbar. Karten für diesen außergewöhnlichen Abend sind ab sofort in der Tourist-Information Amberg (Hallplatz 2, Telefon 09621/101233 sowie E-Mail-Adresse tourismus@amberg.de) oder aber unter www.eventim.de erhältlich. Der Eintritt kostet wie schon im Vorjahr in der Kategorie A 19 Euro, mit Ermäßigung 10 Euro sowie in der Kategorie B 17 Euro, ermäßigt 8 Euro.

 

 

 wird überprüft von der Initiative-S