Veranstaltungen der Umweltwerkstatt

Die Umweltwerkstatt der Stadt Amberg lädt im Mai und Juni zu drei interessanten Veranstaltungen ein.

Naturkundlicher Spaziergang im Ammerbachtal

Am Donnerstag, 23. Mai 2024, findet wieder der geführte Spaziergang durchs Landschaftsschutzgebiet Ammerbachtal statt. Johannes Pirner und Florian Haas (beide von Unteren Naturschutzbehörde der Stadt Amberg) erzählen, wie sich der ehemalige Standortübungsplatz „Fuchsstein“ in ein attraktives Naherholungsgebiet mit sehr hohem naturschutzfachlichem Wert entwickelt hat.

Treffpunkt ist um 17 Uhr (Ende ca. 18.30 Uhr) am Infopoint bei Speckmannshof. Anmeldung bis spätestens Dienstag, 21. Mai 2024, bei der Umweltwerkstatt unter umweltwerkstatt(at)amberg.de oder 09621/10-1713 (Montag bis Donnerstag vormittags).

Die Führung ist kostenlos und findet bei jedem Wetter statt. Bitte auf entsprechende Kleidung achten. Der Weg ist geschottert und es gibt leichte Hügel, daher nur bedingt barrierefrei.


Natur "richtig sehen" und wahrnehmen

Am Donnerstag, 6. Juni 2024, findet unter der Leitung von Rudolf Renner die Führung „Natur "richtig sehen" und wahrnehmen“ statt. Alle Interessierten ab 16 Jahren können teilnehmen.

Neben der Aura der Bäume ist auch die Lebensenergie in der Luft ein Thema. In einer spannenden Exkursion auf dem Landesgartenschaugelände kann "richtig Sehen" selbst erlebt werden. Die Zusammenhänge der natürlichen Energien werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nähergebracht.

Beginn ist um 17.30 Uhr (Ende ca. 19 Uhr) am Parkplatz Dultplatz Amberg auf Höhe Jugendzentrum.

Anmeldung bis spätestens Montag, 3. Juni 2024, bei der Umweltwerkstatt unter umweltwerkstatt(at)amberg.de oder bis ein Tag vorher direkt beim Veranstalter: Rudolf Renner, wissen-allheilkraft(at)t-online.de oder 09626/9297192.

Die Kosten betragen 7 Euro für Erwachsene, unter 18 Jahre ist es kostenfrei.


Neuer Termin für Abendspaziergang

Der geplante Abendspaziergang zum Thema "alte Bäume im Landesgartenschaugelände" findet nun am Montag, 17. Juni 2024, statt.

Bei einem lockeren Spaziergang führen Jonas Schmidt und Florian Haas (Sachgebiet Grün und Untere Naturschutzbehörde der Stadt Amberg) alle Interessierten durch das Landesgartenschaugelände. Entlang der Vils werden die naturschutzfachlichen Highlights und die Problematik alter Bäume im städtischen Umfeld angesprochen. Anmeldung bis spätestens Mittwoch, 12. Juni 2024, bei der Umweltwerkstatt unter umweltwerkstatt(at)amberg.de oder 09621/10-1713 (Montag bis Donnerstag vormittags). Treffpunkt ist um 17 Uhr (Ende ca. 19 Uhr) am Parkplatz beim Büro der Umweltwerkstatt im Jugendzentrum (Bruno-Hofer-Straße 8). Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt. Bitte auf entsprechende Kleidung achten. Der Weg ist befestigt, daher barrierefrei.