Finanzielle Unterstützung für Studierende

Studierende an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden werden von der DEPRAG-Otto-Carl-Schulz-Stiftung und von der Stadt Amberg finanziell unterstützt.

Seit dem Jahr 1944 erhalten „begabte, würdige und bedürftige Studierende“ einer Hochschule aus der DEPRAG Otto-Carl-Schulz-Stiftung eine finanzielle Unterstützung. Die Stiftung geht auf eine Initiative des gleichnamigen Gründers der Amberger Maschinenbaufirma DEPRAG zurück und wird von der Stadt Amberg verwaltet.

An sie sind daher auch die Anträge der Bewerber zu richten, die jedes Jahr zu Beginn des Wintersemesters entgegengenommen werden. Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2020. Studentinnen und Studenten, die sich für das aktuelle Studienjahr bewerben möchten, haben Gelegenheit, bis zu diesem Termin im Haushalts- und Steueramt der Stadt Amberg (Rathaus, 3. Stock, Zimmer 304, E-Mail Gisela.Hauer(at)Amberg.de, Telefon 09621 10-1465, Fax 09621 10-7465) einen formlosen Antrag zu stellen.

Voraussetzung für den Erhalt eines Stipendiums ist der Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit. Zudem müssen die Studenten selbst oder deren Eltern seit mindestens fünf Jahren mit Wohnsitz in Amberg oder im Landkreis Amberg-Sulzbach gemeldet sein. Auch auswärtige Studenten, die am Standort Amberg der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden (OTH) eingeschrieben sind, können in den Genuss dieser Unterstützung kommen.

Zur erstmaligen Antragstellung sind ein kurzer Lebenslauf und das Abiturzeugnis mitzubringen. Des Weiteren werden die Immatrikulationsbescheinigung für das Wintersemester 2020/2021 sowie bereits vorhandene Diplome, Zwischenprüfungen oder Seminarscheine benötigt. Außerdem muss der aktuelle Einkommensteuerbescheid der Eltern sowie bei eigenem Einkommen zusätzlich der persönliche Steuerbescheid vorgelegt werden.

Außerdem erstattet die Stadt Amberg Studierenden, die am Amberger Standort OTH Amberg-Weiden immatrikuliert sind und den Hauptwohnsitz in Amberg haben, den Studentenwerkbeitrag für das Wintersemester in Höhe von 52 Euro. Der Antrag muss spätestens bis zum 31. Dezember 2020 im Haushalts- und Steueramt der Stadt Amberg (Rathaus, 3. Stock, Zimmer 304, E-Mail Gisela.Hauer(at)Amberg.de, Telefon 09621 10-1465, Fax 09621 10-7465) gestellt werden. Antragsformulare sind bei der Studentenverwaltung der OTH Amberg-Weiden, beim städtischen Einwohneramt oder in der Bürgerinfo im Rathaus sowie auf der Homepage https://www.amberg.de/rathaus/downloads erhältlich.

(grt)