amberg.de
     LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de

SUCHE

KONTAKT

LINKS
Amberg - Profil eines Wirtschaftsraumes

Der Raum Amberg ist eine jahrhundertealte Industrie- und Handelsregion. Verkehrsgünstige Straßenanbindungen, die schiffbare Vils und reichhaltige Erzlager bildeten im Mittelalter die Grundlage eines blühenden Handels. Die Oberpfalz war das "Ruhrgebiet des Mittelalters" mit dem Zentrum Amberg. Mit dem Abschluss der großen Hammereinung entstand 1387 das erste Wirtschaftskartell von europäischer Bedeutung.

Die guten Verkehrsanbindungen sind immer noch mitbestimmend für die gegenwärtige Standortentscheidung, doch darüber hinaus hat Amberg heute noch eine Reihe weiterer attraktiver Standortvorteile zu bieten. Davon profitieren bereits moderne Industriebetriebe, High-Tech-Unternehmen und ein vielfältiges Dienstleistungsgewerbe, die für das wirtschaftliche Wohlergehen der Stadt Amberg garantieren. Amberg hat sich durch den strukturellen Wandel zum Standort mit Zukunft für innovative Unternehmen jeder Art entwickelt.

Mittelständische Betriebe und weltweit agierende Unternehmen bilden das Rückgrat der Amberger Industrielandschaft. Amberg ist Teil des dynamischen bayerischen Wirtschaftsraumes und zählt zu den Wachstumsregionen der Oberpfalz.

Zu den alteingesessenen Firmen, die Weltrang besitzen, zählen u.a. die seit 1996 börsennotierte Grammer AG, die Siemens AG, die Luitpoldhütte AG, die Fa. Deprag Schulz GmbH & Co., die Fa. Herding Filtertechnik GmbH, die Fa. Baumann GmbH und viele mehr. Ob Elektrotechnik, Maschinenbau, Umwelt- und Kunststofftechnik - die Amberger Industrie baut auf Innovation und Fortschritt.

Amberg - attraktive Einkaufs- und Dienstleistungsstadt. Die freundliche Fußgängerzone im Herzen der Amberger Innenstadt lädt nicht nur zum Bummeln ein, durch sie macht Einkaufen richtig Spaß. Der Dienstleistungsbereich trägt dazu bei, die Lebensqualität zu erhöhen.

Als Oberzentrum besitzt die kreisfreie Stadt Amberg eine Reihe von privaten sowie unternehmensorientierten Dienstleistungen und stellt damit die Versorgung eines Einzugsbereichs sicher, der weit über die Grenzen des die Stadt umschließenden Landkreises Amberg-Sulzbach reicht.

Das Handwerk hat goldenen Boden, auch in Amberg. Leistungsstarke und zukunftsorientierte Handwerksbetriebe tragen zu einer ausgewogenen Wirtschaftsstruktur bei. Vom Elektro- und Metallgewerbe bis zum Nahrungsmittelgewerbe, vom Gesundheits- bis zum Glasgewerbe reicht die Spanne erfolgreicher Leistungen und Produkte. Gewachsen auf soliden Fundamenten, gehört das Handwerk zu den tragenden Säulen der Amberger Wirtschaft.