amberg.de
     LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de

SUCHE

KONTAKT

LINKS
Neuer Leiter der Polizeiinspektion zum Antrittsbesuch im Rathaus – Polizeidirektor Thomas Lachner und OB Michael Cerny bekräftigen gute Zusammenarbeit – Offizielle Einführung am 21. Februar

14. Februar 2019

Amberg. Zum 1. Februar nahm der neue Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Amberg, Polizeidirektor Thomas Lachner, seine Arbeit in der Vilsstadt auf. Jetzt absolvierte er seinen Antrittsbesuch bei Oberbürgermeister Michael Cerny. Gemeinsam nahmen der Polizei- und der Rathauschef bei dieser Gelegenheit die nach wie vor sehr gute Sicherheitslage in Amberg in Augenschein. Außerdem bekräftigten sie, dass die bisherige ausgezeichnete Zusammenarbeit der Polizei mit der Stadtverwaltung auch in Zukunft fortgesetzt werden soll.

Diese sei durch ein konstruktives Miteinander, eine enge Abstimmung bei gemeinschaftlichen Themen und regelmäßige Zusammentreffen gekennzeichnet. Unter anderem wird im Rahmen des jährlichen Sicherheitsgesprächs im Amberger Rathaus die aktuelle Sicherheitssituation im Stadtgebiet einer genauen Betrachtung unterzogen, um aufkommenden Problemen durch gemeinsames Agieren rasch begegnen zu können. Bei alledem gibt es zwischen den beiden Einrichtungen und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zahlreiche Berührungspunkte. Zudem ist für beide Arbeitsbereiche praktizierte Bürgernähe eine kontinuierliche Aufgabe und ein wichtiges Ziel.

Daneben stellte sich der neue Inspektionsleiter dem Oberbürgermeister aber auch persönlich kurz vor. Thomas Lachner, der am 21. Februar offiziell in sein Amt als Nachfolger von Robert Hausmann eingeführt wird, begann seine Laufbahn 1991 im damaligen mittleren Polizeivollzugsdienst. Nach verschiedenen Stationen in München stieg der gebürtige Oberpfälzer zunächst in den gehobenen Dienst und aufgrund seiner ausgezeichneten Leistungen 2010 auch in den höheren Polizeivollzugsdienst auf.

Seit 2011 war Thomas Lachner Dozent an der Hochschule für den Fachbereich Polizei des öffentlichen Dienstes in Bayern in Sulzbach-Rosenberg. Annähernd acht Jahre lang war der 43-jährige Polizeidirektor damit für die Ausbildung neuer Kommissare in Bayern zuständig, bevor er als neuer Dienststellenleiter nach Amberg berufen wurde.

 (su)