amberg.de
     LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de

SUCHE

KONTAKT

LINKS
Schulung für Jugendleiterinnen und Jugendleiter – Das Modul I findet am 20. und 21. Oktober im Landkreis-Cultur-Centrum in Sulzbach statt – Anmeldung bis 12. Oktober

9. Oktober 2018

Amberg-Sulzbach. An zwei Wochenenden zur ausgebildeten Jugendleiterin bzw. zum ausgebildeten Jugendleiter: Auch in diesem Herbst bieten der Kreisjugendring, die Kommunale Jugendarbeit von Stadt Amberg und Landkreis Amberg-Sulzbach sowie die katholische Jugendstelle eine entsprechende Schulung an. Jugendleiterinnen und Jugendleiter sowie andere Ehrenamtliche haben die Möglichkeit, sich im Rahmen dieser Maßnahme mit grundlegenden Themen der Jugendarbeit auseinanderzusetzen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten neben praktischen Tipps wichtige Informationen zur Gestaltung von Gruppenstunden und Freizeiten, zu Leiterkompetenzen, zur Elternarbeit, zum Jugendschutz und zu vielem mehr. Die Schulung richtet sich nach den Qualitätsstandards des Bayerischen Jugendrings und ist nur zusammen mit einem Erste-Hilfe-Kurs gültig. Mit der Teilnahme an den insgesamt zwei Wochenenden kann außerdem die Jugendleiterkarte (JuLeiCa) beantragt werden, die neben dem Kompetenznachweis auch den Vorteil mit sich bringt, in vielen Geschäften der Stadt und des Landkreises Vergünstigungen zu erhalten.

Das erste Wochenende findet bereits am 20. und 21. Oktober im Landkreis-Cultur-Centrum (LCC), Obere Gartenstraße 3, 92237 Sulzbach-Rosenberg statt. Am zweiten Wochenende treffen sich die Teilnehmenden vom 15. bis 17. März 2019 in der Edelweißhütte in Happurg. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Wochenende 30 Euro inklusive Verpflegung, Material und Übernachtung. Eine Teilnahme ist ab 15 Jahren möglich.

Eine Anmeldung für das Modul I am 20. und 21. Oktober ist noch bis 12. Oktober beim Kreisjugendring Amberg-Sulzbach möglich. Das Anmeldeformular und nähere Informationen sind unter ww.kjr-as.de eingestellt, sie können aber auch per E-Mail unter info@kjr-as.de oder telefonisch unter der Nummer 09661/52820 angefordert werden. (su)