amberg.de
     LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de

SUCHE

KONTAKT

LINKS
Neue Mitarbeiterin in der städtischen Seniorenstelle - Sabrina Liermann tritt Nachfolge von Herbert Holler an – Senioren in die Zusammenarbeit einbeziehen

14. September 2018

Amberg. Sabrina Liermann ist die neue Mitarbeiterin in der Seniorenstelle der Stadt Amberg. Sie folgt Herbert Holler nach. Ihre erste große Aufgabe steht unmittelbar bevor: der „50plus Fit + Aktiv Tag“ am 30. September im Amberger Congress Centrum. Die Organisation dieser beliebten Informationsveranstaltung ist eine ihrer Aufgaben. Darüber hinaus berät sie Engagierte in der Seniorenarbeit, sie vermittelt Senioren und bearbeitet alle Bürgeranliegen für diesen Bereich. „Mir ist es wichtig, die Senioren mit einzubeziehen“. Mit dieser Zusammenarbeit will sie gewährleisten, dass für Jeden - unabhängig von Alter, Geschlecht und Mobilitätsgrad - ein entsprechendes Angebot da ist.

Die 27-jährige Vilseckerin absolvierte eine Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin im St. Anna Krankenhaus in Sulzbach-Rosenberg. Sabrina Liermann hat danach an der Evangelischen Hochschule in Nürnberg ein Gesundheits- und Pflegemanagementstudium (Bachelor) erfolgreich abgeschlossen und zwei Jahre als Trainee zur Einrichtungsleitung in verschiedenen Seniorenheimen gearbeitet. Zu erreichen ist Sabrina Liermann im Ämtergebäude Spitalgraben 3, Zimmer 130 oder telefonisch unter 09621 10-1370 oder per E-Mail an seniorenstelle(at)amberg.de.

(grt)