amberg.de
     LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de

SUCHE

KONTAKT

LINKS
Eichenprozessionsspinner im Waldfriedhof – Bereiche abgesperrt

30. Mai 2018

Amberg. Im Waldfriedhof wurden Eichenprozessionsspinner in mehreren Bäumen entdeckt. Die betroffenen Bereiche werden im größeren Radius abgesperrt und es wird mit Schildern auf die Gefahr hingewiesen. Durch die Sperrung sind vereinzelt Gräber nicht zugänglich und können nicht gepflegt werden. Das Friedhofsamt bittet hierfür um Verständnis. Die notwendigen Maßnahmen zur Bekämpfung des Schädlings wurden bereits eingeleitet. Der Eichenprozessionsspinner ist zwar ein eher unscheinbarer, graubrauner Nachtfalter. Doch seine Larven tragen Gifthaare, die auf der Haut und an den Schleimhäuten der Menschen allergische Reaktionen hervorrufen können. Die Besucher des Waldfriedhofes werden daher um Achtsamkeit und besondere Vorsicht gebeten.

(grt)