amberg.de
     LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de

SUCHE

KONTAKT

LINKS
Gardasee trifft Vils – Schülerinnen und Schüler aus Desenzano zu Gast in Amberg

02. Mai 2018

Amberg. Benvenuto a Amberg – so begrüßte Bürgermeister Martin J. Preuß die italienischen Gäste aus Desenzano und ihre Austauschpartner im Amberger Rathaus. Die Schülerinnen und Schüler vom Liceo Bagatta waren mit ihren Lehrerinnen Elena Schiavo und Sonia Selvini im Rahmen eines Schüleraustauschs mit dem Erasmus-Gymnasium in die Vilsstadt gekommen.

Der Austausch zwischen den beiden Schulen besteht seit 2003 und ist somit älter als die Städtepartnerschaft zwischen Amberg und Desenzano, die im Jahr 2006 mit der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde aus der Taufe gehoben wurden.

„Wir sind froh über die Städtepartnerschaft“, beteuerte Bürgermeister Martin J. Preuß. „Desenzano ist eine wunderschöne Stadt, die ich persönlich auch sehr gerne besuche“. Dem schloss sich auch Wolfgang Dersch an, der als Leiter des Referats für Kultur, Sport und Schulen bei der Stadt Amberg unter anderem für die Städtepartnerschaft mit Desenzano zuständig ist. „Ich wünsche Euch, dass aus Austauschschülern Freunde fürs Leben werden“, gab Bürgermeister Preuß den Jugendlichen mit auf den Weg. So könne die Städtepartnerschaft weiterhin mit Leben erfüllt werden.

Neben dem Besuch im Rathaus, bei dem auch Karl Bösl, der Direktor des Erasmus-Gymnasiums dabei war und einer Rallye durch die Amberger Altstadt, stand auch ein Besuch in Nürnberg, München und Regensburg auf dem Programm. Michael Nied, Italienischlehrer am Erasmus-Gymnasium, hatte den Besuch in Amberg gemeinsam mit seiner Kollegin Julia Butz organisiert. Dies war der Gegenbesuch des Schüleraustauschs, denn bereits im Herbst 2017 waren die Amberger Schülerinnen und Schüler am Gardasee zu Gast.

 (sis)