amberg.de
     LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de

SUCHE

KONTAKT

LINKS
Das neue Ferienprogrammheft erscheint am 5. März – Ab diesem Zeitpunkt ist auch die Online-Anmeldung möglich – 170 Veranstaltungen in den Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien

28. Februar 2018

Amberg. Das Warten hat ein Ende: Am 5. März erscheint das neue Ferienprogrammheft der Stadt Amberg mit mehr als 170 Veranstaltungen, die in den Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien über die Bühne gehen. Dazu hat die Kommunale Jugendarbeit (KoJa) der Stadt Amberg mit Unterstützung zahlreicher Vereine, Verbände und Einrichtungen eine bunte Auswahl an Mitmachangeboten für die Kinder und Jugendlichen zusammengestellt.

Auf sie warten Zeltlager, Freizeiten, Ausflüge, verschiedenste Schnupperkurse sowie künstlerische, musikalische und sportliche Aktivitäten. Auch verbilligte Eintrittskarten fürs Minigolfen und Standplätze für den Kinder- und Jugendflohmarkt am Altstadtfestsonntag können über das Ferienprogramm erworben werden. Das Heft wird in sämtlichen Amberger Kindergärten und Schulen verteilt und liegt an öffentlichen Stellen, wie etwa im Jugendzentrum Klärwerk, in der Stadtbibliothek, in der Bürger- und in der Tourist-Info aus.

Anmeldungen werden ebenfalls ab 5. März entgegengenommen. Dies ist ausschließlich online unter www.ferienprogramm.amberg.de möglich. Am 14. März werden die Kursplätze verlost, danach werden die Plätze in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Für die dann noch freien Plätze kann man sich bis zu drei Tage vor Kursbeginn anmelden. Bis zu zehn Tage vor Kursbeginn ist eine kostenlose Stornierung der Teilnahme möglich.

Die Kursgebühren werden per Bankeinzug entrichtet. Wichtig ist daher, dass das dafür nötige SEPA-Mandat im Original per Post, Briefkasteneinwurf oder persönlich bei der Kommunalen Jugendarbeit in der Bruno-Hofer-Straße 8 abgegeben wird. Durch das Bildungs- und Teilhabepaket sowie den Amberger Ferienpass kann eine finanzielle Unterstützung in Anspruch genommen werden. Nähere Auskunft dazu erteilen das Sozialamt und das Jobcenter.

Genauere Informationen zum Anmeldeverfahren, zu den Anmeldebedingungen sowie zu den Kursen können unter www.ferienprogramm.amberg.de nachgelesen werden. Bei Fragen zum Ferienprogramm steht die Kommunale Jugendarbeit unter der Telefonnummer 09621/10-1700 oder unter der E-Mail-Adresse Jugendarbeit@Amberg.de zur Verfügung.

(su)