amberg.de
     LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de

SUCHE

KONTAKT

LINKS
„Amberg singt im Advent“ – Viele Sängerinnen und Sänger zum Mitmachen aufgerufen – Treffpunkt am Samstag um 17.30 Uhr vor dem Rathausbalkon

„Amberg singt im Advent“ heißt es auch in diesem Jahr wieder am Samstag, 16. Dezember, um 17.30 Uhr, auf dem Amberger Marktplatz vor dem Rathaus. Groß und Klein, Jung und Alt sind nach der Premiere 2016 erneut dazu eingeladen, im Schein der Festbeleuchtung mitzusingen, wenn mehr oder weniger bekannte Weihnachtslieder wie „Alle Jahre wieder“, „Es kommt ein Schiff geladen“ oder „Fröhliche Weihnacht“ angestimmt werden.

Oberbürgermeister Michael Cerny hatte die Idee zu diesem gemeinschaftlichen Weihnachtssingen, für das die Amberger Park- und Werbegemeinschaft (PWG) die Organisation übernommen hat. Los geht es mit einer Einleitung durch die „Amberger Rathausbläser“, die die Anwesenden mit festlicher Bläsermusik zum 3. Advent auf das Ereignis einstimmen werden. Im Anschluss daran sind die Zuhörerinnen und Zuhörer dazu aufgerufen, selbst mitzumachen, wenn insgesamt zwölf Weihnachtslieder erklingen.

Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um erfahrene Chormitglieder oder begeisterte Hobbysänger handelt, ob man textsicher ist oder die Melodie genau kennt, denn wie schon im Vorjahr werden die Rathausbläser für die instrumentale Untermalung sorgen und Flyer mit den Liedtexten verteilt. Durch die Anschaffung kleiner Taschenlämpchen hat OB Michael Cerny zudem dafür gesorgt, dass die Texte leicht mitgelesen werden können – und zum Abschluss möglicherweise viele geschwenkte Leuchtpunkte am Abendhimmel zu sehen sind.

Bereits im Advent 2016 nahmen rund 200 begeisterte Mitsängerinnen und Mitsänger die Gelegenheit wahr, sich im Rahmen der stimmungsvollen Gesangsstunde auf den Heiligen Abend und die Weihnachtstage vorzubereiten. Nun hoffen der Amberger Oberbürgermeister und PWG-Vorsitzender Andreas Raab, dass sich heuer noch mehr Menschen dazu aufmachen, dabeizusein bei diesem eindrucksvollen Chor, der sich auch in den kommenden Jahren vor dem Rathausbalkon neben dem Amberger Weihnachtsmarkt einfinden sollte.