amberg.de
     LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de

SUCHE

KONTAKT

LINKS
Im Advent in Amberg – Austauschschüler aus Périgueux zu Gast beim Erasmus-Gymnasium – Empfang im Amberger Rathaus

11. Dezember 2017

Amberg. Rund 40 Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen des Collège Clos-Chassaing aus Périgueux sind in diesen Tagen in Amberg unterwegs. Sie sind bei ihren Schulfreunden aus dem Erasmus-Gymnasium zu Gast. Zum 39. Mal findet der Austausch zwischen den beiden Schulen statt und ist somit einer der ältesten, aber auch bewährtesten in Amberg.

Bürgermeister Martin J. Preuß begrüßte im Namen von Oberbürgermeister Michael Cerny die Jugendlichen beider Nationen mit ihren Lehrern sowie den Schulleiter des EG Karl Bösl im Großen Rathaussaal und bestätigte, wie stolz die Stadt auf den Austausch zwischen Amberg und Périgueux sei. „Die Städtepartnerschaft besteht bereits seit 52 Jahren“, erzählte er.

1965 wurde die Partnerschaft zwischen den beiden Städten geschlossen. Sie geht zurück auf Hans Kowar, einen Amberger, der in der Kriegsgefangenschaft in Frankreich den französischen Priester Henri Cellerier kennenlernte. Aus ehemaligen Feinden wurden gute Freunde, deren Freundschaft den Grundstock für die Städtepartnerschaft bildete. „Ich wünsche mir, dass auch unter Euch Freundschaften entstehen, die ein Leben lang halten und damit die deutsch-französische Freundschaft lebendig erhalten“, gab Martin J. Preuß den Jugendlichen mit auf den Weg.

Ein paar Tage bleiben die französischen Schülerinnen und Schüler noch in Amberg und genießen mit ihren Gastfamilien und ihren Lehrkräften Andrée Paré, Patricia Simon und Jean Bourdoncle die Vorweihnachtszeit in der Oberpfalz. Im März findet dann der Gegenbesuch in Frankreich statt.

(sis)