amberg.de
     LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de

SUCHE

KONTAKT

LINKS
Keine Winterstarre im Ehrenamt – Freiwilligenagentur der Stadt Amberg sucht Helferinnen und Helfer – Vielfältige Aufgaben warten auf Ehrenamtliche

14. Februar 2017

Amberg. Winterstarre im Ehrenamt gibt es nicht. Die Freiwilligenagentur der Stadt Amberg sucht immer Unterstützung. Laufend gehen im Koordinierungszentrum Anfragen von Organisationen ein, die sich über Helferinnen und Helfer freuen. Aktuell brauchen die Besuchsdienste der Diakonie Amberg und der Freiwilligenagentur Unterstützung. Beispielsweise wäre eine Dame dankbar für eine Einkaufshilfe und zwei weitere Personen würden sich einmal wöchentliche über Gesellschaft freuen.

Gesucht werden zudem Helfer für die Kinderbetreuung im Asylerstaufnahmezentrum (ehemaligen Bundeswehrkrankenhaus). Ein bis zwei Deutschkurse sollen dort angeboten werden. Willkommen sind zudem weitere Flüchtlingspatinnen und -paten. Außerdem würden sich unbegleitete jugendliche Flüchtlinge, die in Wohngruppen leben, über unterstützende Helferinnen und Helfer beim Lernen freuen. Neben der Unterstützung bei Hausaufgaben hat dabei die gemeinsame Freizeitgestaltung einen wichtigen Stellenwert.

Diese und viele andere Einsatzfelder stehen derzeit zur Verfügung. Gerne berät die Freiwilligenagentur interessierte Bürgerinnen und Bürger in einem ausführlichen Gespräch über weitere mögliche Einsätze. Catherine Dill und Rainer Stegmann von der Freiwilligenagentur (Spitalgraben 3, im ehemaligen Radio Ramasuri) freuen sich über eine Kontaktaufnahme jeden Mittwoch und Donnerstag von 10:30 bis 13 Uhr. Die Einrichtung ist in dieser Zeit telefonisch unter 09621/10352 erreichbar. E-Mails können an die Adresse engagiert@amberg.de gesendet werden, die Internetadresse lautet www.engagiert.amberg.de. (grt)