amberg.de
     LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de

SUCHE

KONTAKT

LINKS
Der Oberbürgermeister informiert:

In Amberg geboren und zur Schule gegangen, bereits von 1987 bis 2005 in der Amberger Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit tätig gewesen und nach zwölf Jahren in der Hauptagentur Schwandorf wieder in seine Heimat zurückgekehrt: Das ist Manfred Tröppl, der seine Position als neuer Leiter des Geschäftsstellenverbundes Amberg-Sulzbach-Rosenberg zum 1. April angetreten hat. Jetzt absolvierte der 53-jährige verheiratete Vater von drei Kindern seinen Antrittsbesuch bei Oberbürgermeister Michael Cerny...

Weiterlesen

Wie kann die zukünftige Entwicklung der Stadt Amberg aussehen und was gilt es dabei besonders zu beachten? Zur Beantwortung dieser Fragen und der dafür notwendigen Weichenstellung hat der Stadtrat der Stadt Amberg die Erarbeitung eines sogenannten integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK) beschlossen. Der Auftrag wurde an das Büro Dragomir Stadtplanung GmbH gemeinsam mit dem Institut für Stadt- und Regionalmanagement (ISR) und dem Büro Transver aus München vergeben, die eine...

Weiterlesen

In Amberg wird die Städtische Wirtschaftsschule saniert, umgebaut und erweitert. Zudem werden Räume für die Ganztagesschule geschaffen. „Die Schülerinnen und Schüler behalten damit die Möglichkeit eines wohnortnahen Schulbesuchs“, stellte Finanz- und Heimatstaatsekretär Albert Füracker bei der Übergabe zweier Förderbescheide in Höhe von 1,09 Millionen Euro für diese und 1,82 Millionen Euro für eine weitere Baumaßnahme im Landkreis am Freitag, 7. April, im Amberger Rathaus fest.

Weiterlesen

Nachdem der bisherige Anbieter der Amberg-App seinen Betrieb eingestellt hat, sah sich die Stadt Amberg gezwungen, einen neuen Partner für ihre Smartphone-Applikation zu suchen. Dieser war jedoch schnell gefunden – und zwar in Tobias Meier, Nikolai Fischer und Jürgen Rosenthal, die gemeinsam die Amberger Agentur „Stadtrausch“ gegründet haben.

Weiterlesen

Die 25 kreisfreien Städte in Bayern sind nun mit einer Wappen-Stele in der Eingangshalle der Bayerischen Vertretung in Berlin vertreten: 25 Städtewappen in alphabetischer Reihenfolge zeigen als Vexierbild je nach Betrachtungswinkel wechselnd den Stadtnamen und das Stadtwappen. Die 2,25 Meter hohe Stele schließt nach oben mit einer Raute als Symbol für den Freistaat Bayern ab. Tradition und Moderne sollen sich in der Stele spiegeln: Die traditionell-handwerkliche Fertigung aus einer...

Weiterlesen