amberg.de
     LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de

SUCHE

KONTAKT

LINKS
Ausbildung bei der Stadtverwaltung
Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik im Stadttheater

Für das Stadttheater stellen wir zum 1. September 2017 noch eine Auszubildende/einen Auszubildenden zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik mit Schwerpunkt Aufbau und Durchführung ein. Neugierig? Dann werfen Sie einen Blick in unseren Ausbildungsflyer und bewerben sich bis zum 30. April 2017 bei der Stadt Amberg, Personalamt, Marktplatz 11, 92224 Amberg, E-Mail: bewerbung(at)amberg.de. Gerne stehen Ihnen auch unsere Bühnenmeister Thoralf Kotlenga und Michael Hirte für Fragen oder ein Praktikum zur Verfügung.

Anwärterin/Anwärter für den Einstieg in der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst

Zum 1. September 2018 stellen wir

eine Anwärterin/einen Anwärter
für den Einstieg in der 3. Qualifikationsebene
der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen,
fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst,

ein.

Voraussetzung für die Einstellung ist die erfolgreiche Teilnahme an einem speziellen Auswahl­verfahren, das die Geschäftsstelle des Bayerischen Landespersonalausschusses durchführt. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Landespersonal­ausschusses unter www.lpa.bayern.de.

Wenn Sie an einer Ausbildung zum/zur Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) in der Beamtenlaufbahn bei der Stadt Amberg interessiert sind, melden Sie sich bitte bis spätestens 09. Juli 2017 auf der Homepage des Landespersonalausschusses zum Auswahlverfahren an.

Im Online-Antrag müssen Sie dabei als Studienwunsch „Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) in der Kommunalverwaltung“ und die Stadt Amberg als Kommune auswählen. Bewerbungsunterlagen brauchen Sie vorab nicht einzusenden.

Bei Fragen zu Ausbildung und Studium für den Einstieg in der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen bei der Stadt Amberg können Sie sich gerne an Eveline Süß aus dem Personalamt wenden, Telefon 09621/10-228.

Stadt Amberg, Personalamt, Marktplatz 11, 92224 Amberg

Ausbildungsberuf Beamte 2. Qualifikationsebene

Beamte der 2. Qualifikationsebene übernehmen vor allem sachbearbeitende Aufgaben. Sie bereiten außerdem Entscheidungen vor, bearbeiten Anträge und beraten Bürger/innen. Darüber hinaus erstellen sie z.B. Gebührenbescheide und wickeln den Zahlungsverkehr ab.

Ausbildungsberuf Beamte 3. Qualifikationsebene

Beamte der 3. Qualifikationsebene üben Funktionen in der qualifizierten Sachbearbeitung aus und übernehmen Leitungs- und Personalführungsaufgaben.

Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte/r: Fachrichtung Kommunalverwaltung

Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Kommu­nalverwaltung erledigen Büro- und Verwaltungsarbeiten in Behörden und Institutionen der Kommunen.

Ausbildungsberuf Gärt­ner/in der Fachrichtung Zierpflanzenbau

In Gewächshäusern und im Freiland säen Gärt­ner/innen der Fachrichtung Zierpflanzenbau Schnittblumen, Beet-, Topf-, Balkon- und Grün­pflanzen an, pikieren, topfen und ziehen sie um­weltschonend heran.

Ausbildungsberuf Vermessungstechniker/in mit Fachrichtung Vermessung

Vermessungstechniker/-innen führen vor Ort Vermessungen durch und verarbeiten bzw. visua­lisieren die gewonnen Daten am Computer, um z.B. Pläne, Karten, Kataster oder Risswerke zu erstellen und zu aktualisieren.

Ausbildungsberuf Fachkraft für Veranstaltungstechnik, Fachrichtung Aufbau und Durchführung

Fachkräfte für Veranstaltungstechnik realisieren technische, organisatorische und gestalterische Dienstleistungen, z.B. bei Bühnen - und Open-Air-Veranstaltungen, Film- und Fernsehproduktionen, Kongressen, Konzerten, Messen, Produkt-präsentationen, Shows, Tagungen, Theater-aufführungen. Sie planen den Einsatz technischer Anlagen auf Veranstaltungen, bauen sie auf und bedienen sie. Außerdem entwickeln sie die technischen Konzepte für diese Veranstaltungen, die von Firmenevents über kulturelle Veranstaltungen bis hin zu Messen reichen.

Ausbildungsberuf Fachinformatiker/in, Fachrichtung Systemintegration

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Sys­temintegration planen und konfigurieren IT-Sys­teme. Als Dienstleister im eigenen Haus oder beim Kunden richten sie diese Systeme entsprechend den Kundenanforderungen ein und betreiben bzw. verwalten sie. Dazu gehört auch, dass sie bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz von Experten- und Diagnosesys­temen eingrenzen und beheben.

Ausbildung bei der gemeinnützigen Bürgerspital-GmbH
Ausbildungsberuf Altenpfleger/in

Ziel der Ausbildung ist die Fähigkeit zur selbständigen, eigenverantwortlichen und ganzheitlichen Pflege einschließlich der Beratung, Begleitung und Betreuung alter Menschen.