amberg.de
     LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de

SUCHE

KONTAKT

LINKS
Reisepass

Der elektronische Reisepass enthält in der vorderen Passdecke einen kontaktlosen Chip, in dem neben den Daten der maschinenlesbaren Zone auch das Lichtbild und die Fingerabdrücke gespeichert werden.

Auf Wunsch können auch für Kinder Reisepässe ausgestellt werden. Hierbei gilt jedoch, dass Fingerabdrücke erst ab Vollendung des 6. Lebensjahres aufgenommen werden.

Die Eintragung von Kindern in den Reisepass ist nicht mehr möglich. Zudem sind seit dem 26. Juni 2012 bereits erfolgte Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt.

Antragstellung

Bitte beachten Sie, dass der Reisepass zentral von der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt wird, die Bearbeitungszeit liegt durchschnittlich bei ca. 3 Wochen.

Sie benötigen

  • Ihren alten Personalausweis, Reisepass oder Kinderreisepass
  • ein biometrisches Lichtbild aus neuerer Zeit ohne Kopfbedeckung, bitte hierfür die Foto-Mustertafel beachten
  • Familienstammbuch oder Heiratsurkunde, Geburtsurkunde
  • persönliches Erscheinen bei der Antragstellung, auch bei Kindern zwingend erforderlich

Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres ist bei der Antragstellung zusätzlich die von allen Personensorgeberechtigten unterschriebene

bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres zusätzlich die von allen Personensorgeberechtigten unterschriebene

vorzulegen. Weiter ist zur Identitäsprüfung bzw. Unterschriftenprüfung die Vorlage der Ausweise der Personensorgeberechtigten erforderlich.

Gültigkeitsdauer

Die Gültigkeitsdauer beträgt bei Antragstellern vor dem 24. Lebensjahr 6 Jahre, ab dem 24. Lebensjahr 10 Jahre. Eine Verlängerung der Gültigkeit des Reisepasses ist nicht möglich.

Expresspass

Die durchschnittliche Bearbeitungszeit eines Reisepasses beträgt ca. 3 Wochen. Wird der Reisepass bereits früher benötigt, so muss ein Reisepass im Express-Verfahren beantragt werden. Bei dem Expresspass handelt es sich um einen regulären elektronischen Pass, Bearbeitungszeit liegt hier bei ca. 4 Werktagen.

Vorläufiger Reisepass

Nur wenn auch die Möglichkeit der Ausstellung eines Expresspasses aus Zeitgründen ausscheidet, kann ein vorläufiger Reisepass mit der Gültigkeitsdauer bis zu 1 Jahr sofort ausgestellt werden. Die Eilbedürftigkeit ist in diesem Fall (z. B. Buchungsunterlagen, Flugticket etc.) der Passbehörde nachzuweisen.

48-Seiten-Reisepass für Vielreisende

Vielreisende können einen Reisepass mit 48 Seiten statt der herkömmlichen 32 Seiten beantragen.

Gebühren
  • ePass 60,00 Euro
  • ePass (unter 24 Jahre) 37,50 Euro
  • ePass Express 32 Seiten 92,00 Euro
  • ePass Express 32 Seiten (unter 24 Jahre) 69,50 Euro
  • ePass 48 Seiten 82,00 Euro
  • ePass 48 Seiten (unter 24 Jahre) 59,50 Euro
  • ePass Express 48 Seiten 114,00 Euro
  • ePass Express 48 Seiten (unter 24 Jahre) 91,50 Euro
Abholung

Den Reisepass erhalten Sie beim Einwohneramt am Informationsschalter. Sie müssen hierzu nicht am Aufrufverfahren für die Schalterhalle teilnehmen.

Die Ausgabe erfolgt grundsätzlich an den zukünftigen Passinhaber. Sie können jedoch auch eine andere Person mit der Abholung bevollmächtigen, diese muss sich durch Vorlage eines Ausweises identifizieren.

Bei Personen unter 18 Jahren erfolgt die Ausgabe nur an den gesetzlichen Vertreter.

Sie benötigen

  • Ihren alten Reisepass
  • Vollmacht , wenn Sie eine andere Person mit der Abholung beauftragen