amberg.de
     LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de

SUCHE

KONTAKT

LINKS
Der elektronische Aufenthaltstitel (eAT)

Ausstellung des elektronischen Aufenthaltstitels für folgende Dokumente:

  • Aufenthaltserlaubnis
  • Niederlassungserlaubnis
  • Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EG
  • Aufenthaltskarte für Familienangehörige von Unionsbürgern oder Staatsangehörigen der EWR-Staaten, die selbst nicht Unionsbürger oder Staatsangehörige der EWR-Staaten sind
  • Daueraufenthaltskarte für Familienangehörige von Unionsbürgern oder Staatsangehörigen der EWR-Staaten, die selbst nicht Unionsbürger oder Staatsangehörige der EWR-Staaten sind
  • Aufenthaltserlaubnis für Schweizer

Wichtige Informationen zum elektronischen Aufenthaltstitel

  • Einführung am 1. September 2011
  • Der bisherige Aufenthaltstitel behält bis längstens 30.04.2021 seine Gültigkeit.
  • Die persönliche Vorsprache aller antragstellenden Personen ab 6 Jahren ist erforderlich, da auf dem elektronischen Aufenthaltstitel Fingerabdrücke gespeichert werden.
  • Biometrische Lichtbilder sind erforderlich.
  • Die maximale Gültigkeitsdauer des eAT für Niederlassungserlaubnisse beträgt 10 Jahre.
  • Der Bearbeitungszeitraum für den eAT beträgt ca. 4 bis 6 Wochen

    • Die Ausländerbehörde ist nicht mehr in der Lage, ihren Aufenthaltstitel direkt bei der Vorsprache auszustellen oder zu verlängern. Dies trifft auch auf Passüberträge zu.
    • Wir empfehlen ihnen, die Gültigkeit Ihres Nationalpasses regelmäßig zu überprüfen und die Verlängerung des Aufenthaltstitels ca. 8 Wochen vor Ablauf zu beantragen.

  • Vorerst keine Umtauschaktionen von Aufenthaltstiteln in Etikettenform in den neuen eAT möglich.
  • Die Gebühren für den eAT 
  • Der elektronische Aufenthaltstitel gilt nicht als Ausweisdokument! Es sind weiterhin Reisepass, Aufenthaltstitel und eventuell Zusatzblatt mitzuführen!

Inhalt des elektronischen Aufenthaltstitels

Der elektronische Aufenthaltstitel (eAT) enthält einen Chip, auf dem Folgendes gespeichert ist:

  • personenbezogene Daten
  • biometrische Daten (das Gesichtsbild und Fingerabdrücke)
  • Daten für elektronische Behördendienste (Elektronischer Identitätsnachweis - eID)
  • Qualifizierte elektronische Signatur (QES)
  • zusätzliche Bestimmungen im Zusammenhang mit dem Aufenthaltstitel (z.B. zur Erwerbstätigkeit)

Einwohneramt Ausländerbehörde
Hallplatz 4, 2. Obergeschoss
Telefon (09621) 10-1359 (A-G), 10-1323 (H-O), 10-1328 (P-Z)
E-Mail: Auslaenderamt(at)Amberg.de

>> Öffnungszeiten