amberg.de
     LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de

SUCHE

KONTAKT

LINKS
Teilnahme an der Europäischen Woche zur Abfallvermeidung

Vom 21. bis 29. November 2015 findet die Europäische Woche der Abfallvermeidung (EWAV) statt. Tausende öffentlicher Aktionen zeigen dann bereits zum sechsten Mal europaweit Alternativen zur Wegwerfgesellschaft und Ressourcenverschwendung auf. Auch in Amberg ist die Abfallberatung wieder mit Aktionen dabei. In der Stadtbibliothek ist die Ausstellung „Plastiktüte? Nein, danke!“ zu sehen. An den Wertstoffhöfen in Neumühle und Gailoh finden Verschenkmärkte statt.

Rund um die Plastiktüte geht es bei der Ausstellung in der Amberger Stadtbibliothek. Während des dreiwöchigen Ausstellungszeitraums (16. November bis 4. Dezember) ist die Bevölkerung aufgerufen, kreativ mit alten Plastiktüten zu arbeiten und die Objekte bei der Abfallberatung (Herrnstraße 1-3, Zimmer 220, 2. Obergeschoss) einzureichen. Besonders gelungene Plastiktütenobjekte werden ausgestellt und prämiert. An den beiden Wertstoffhöfen können gut erhaltene, noch gebrauchsfähige Gegenstände wie Bücher, Kleinmöbel, Geschirr, Fahrräder und ähnliches kostenlos abgegeben werden. Über die Eignung der Gegenstände entscheidet der Wertstoffhofbetreuer. Während der Europäischen Woche zur Abfallvermeidung werden die Gegenstände kostenlos an interessierte Dritte weiter gegeben. Pro Person werden nicht mehr als fünf Gegenstände angenommen bzw. abgegeben. Eine Ausnahme sind Bücher und Geschirr.

Übergeordnetes Thema der EWAV sind die beiden obersten Stufen der Abfallhierarchie: Abfallvermeidung und Wiederverwendung. Akteure aus Wirtschaft und Industrie, Verwaltung, Bildung und Zivilgesellschaft sind dazu aufgerufen, Aktionen und Projekte zur Abfallvermeidung zu organisieren. Die zahlreichen Aktionen in ganz Deutschland sind so vielfältig wie die Teilnehmer. Sie reichen von Reparatur-Cafés über Bildungsangebote und Fachveranstaltungen bis hin zu Tauschbörsen. Auf der Website www.wochederabfallvermeidung.de werden alle Beiträge aus Deutschland in einer Aktionskarte zusammengefasst. Europaweit kann man auf www.ewwr.eu nach interessanten Aktionen suchen. „Die Abfallvermeidungswoche ist eine wichtige Initiative, die wir gern unterstützen! Abfallvermeidung fängt oft im Kleinen an. Häufig kann jeder Einzelne schon eine Menge erreichen, darauf wollen wir mit unserem Verschenkmärkten und der Ausstellung aufmerksam machen“, sagt Abfallberaterin Susanne Uschold.