LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de
amberg.de
LEBEN & WOHNEN
Aktuelle Bauplätze
amberg.de
VERANSTALTUNGEN
Veranstaltungskalender
Konzerte & Theater
amberg.de
NEWS & INFOS
Presseinformationen
Freiwilligenagentur
amberg.de
RATHAUS
Stadtratssitzungen
Soziale Netzwerke
 

Schüler und Schülerinnen aus Trophy Club in Texas zu Gast in Amberg

Schon seit mehreren Jahren gibt es den Schüleraustausch zwischen dem Max-Reger-Gymnasium in Amberg und der Byron-Nelson-Highschool in Trophy Club/Texas. Nachdem im Herbst 18 oberpfälzer Schülerinnen und Schüler rund drei Wochen in den USA zu Gast waren, stand nun der Gegenbesuch in Amberg an. Gemeinsam mit ihrer Deutschlehrerin Kerstin Hellwege, einer gebürtigen Deutschen, die seit einigen Jahren an der texanischen Highschool unterrichtet, und deren Kollegin Marcie Baggs, sind die jungen Leute nun etwas mehr als drei Wochen in Amberg bei den Familien ihrer Gastschüler untergebracht.

Zu Gast im Amberger Rathaus: Schülerinnen und Schüler des MRG und der texanischen Byron Nelson High School mit Bürgermeister Martin Preuß und Kerstin Hellwege (von links) sowie Georg Meyer und Marcie Baggs (von rechts).

Bürgermeister Martin Preuß begrüßte die Gruppe, begleitet vom stellvertretenden Schulleiter des Max-Reger-Gymnasiums Georg Meyer im Amberger Rathaus.  „Es ist immer schön, wenn junge Menschen aus unterschiedlichen Nationen zusammenkommen und Freundschaften entstehen“ freute sich Preuß. „Ich wünsche Euch, dass einige dieser Freundschaften ein Leben lang halten!“

Kerstin Hellwege kümmerte sich während des Besuchs im Rathaus um die Übersetzung und ließ ihre eigenen Schüler erzählen, was sie selbst verstanden hatten. „Sie sprechen und verstehen teilweise schon gut deutsch“, verriet sie dem Bürgermeister. Wenn es dann doch zu schwierig wurde, sprangen die Max-Reger-Schüler ein und übersetzten ins Englische. „Das gab es noch nicht oft bei einem Empfang“, schmunzelte Preuß.

Ein Besuch in der Altstadt von Regensburg und im BMW-Werk, Schulbesuche, eine Stadtführung in Amberg und die Feier des Independence Days, des amerikanischen Unabhängigkeitstags, im Lager in Grafenwöhr standen schon auf dem Programm der Austauschgruppe. Bis es wieder nach Hause geht, werden die Jugendlichen hier noch einiges erleben, unter anderem natürlich einen Besuch auf dem Amberger Bergfest.

 

 

 wird überprüft von der Initiative-S