LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de
amberg.de
LEBEN & WOHNEN
Aktuelle Bauplätze
amberg.de
VERANSTALTUNGEN
Veranstaltungskalender
Konzerte & Theater
amberg.de
NEWS & INFOS
Presseinformationen
Freiwilligenagentur
amberg.de
RATHAUS
Stadtratssitzungen
Soziale Netzwerke
 

Neues VHS-Programm mit 324 Kursangeboten erscheint am 25. Januar 2018

Ab Freitag, 26. Januar, ist es wieder soweit: Die neuen Hefte mit dem Semesterprogramm der Volkshochschule (VHS) sind verteilt und ab 9 Uhr werden Anmeldungen für dieses reichhaltige Angebot entgegengenommen. „An insgesamt 324 Kursen, Vorträgen und Workshops ist die Teilnahme möglich, 48 davon sind in diesem Frühjahr und Sommer neu hinzugekommen“, informieren Oberbürgermeister Michael Cerny, Kulturreferent Wolfgang Dersch und Kulturamtsleiter Thomas Boss die Interessenten.

An der Spitze steht auch diesmal das Gesundheitsspektrum mit 134 Angeboten, es folgen die Themen Sprachen mit 61, Gesellschaft mit 48 und Kultur mit 46 Kursen. Auch die berufliche Weiterbildung nimmt mit 35 Angeboten erneut breiten Raum im aktuellen Semesterprogramm ein. Damit wird die VHS Amberg einmal mehr ihrem Bildungsauftrag gerecht, ein möglichst breit gefächertes Angebot für alle Schichten der Bevölkerung zu einem sozialverträglichen Preis anzubieten.

Neu in der Zusammenstellung sind unter anderem die Vorträge „Das etwas andere Stoffwechselprogramm...“, „Daten und Fakten zur Elektromobilität“ und „Geldanlage – einfach und verständlich erklärt“ sowie die Kurse „Geistige Hausapotheke“, „Erfüllt leben statt auszubrennen“ und „Selbsthypnose“. Außerdem wird für die Gymnasiastinnen und Gymnasiasten Teil 2 der Vorbereitung auf das Mathematik-Abitur in Bayern durchgeführt.

Des Weiteren lädt der Arbeitskreis Fotografie zu Multivisionsschauen über Holland, Sibirien und die Geschichte der Amberger Feuerwehr ein. Exkursionen führen über den WasserWanderWeg zum kleinen Wassermuseum oder per Fahrrad über den Simultankirchenradweg Nummer 3. Die richtige Verwendung von OneNote und Access sowie das Thema „Online Marketing für Kleinunternehmer“ sind als neue IT-Angebote ebenfalls in das VHS-Programm aufgenommen worden.

Bei den Sprachkursen erfreuen sich nach wie vor Englisch und Italienisch besonders großer Beliebtheit. Außerdem können sich Menschen, die Deutsch als Fremdsprache erlernen möchten, für einen Kurs mit theoretischen wie praktischen Inhalten anmelden. Informationen zu Vitamin D und neue Yogakurse sowie das Abnehmen mit der LowCarb-Diät ergänzen das bereits umfangreiche Gesundheitsprogramm, das über 52 Präventionsangebote, 50 Fitnesskurse und 22 Möglichkeiten, Entspannungstechniken zu erlernen, verfügt.

Neue und interessante Kochkurse wie „Afterwork – Schnelle und gesunde Küche nach einem langen Arbeitstag“, „Italienische Küche – Neue Rezepte“ und Workshops speziell für Männer, aber auch viele weitere Kreativangebote gehören zur Kategorie Kultur, die unter anderem auch mit sieben Kulturfahrten aufwarten kann. Auch werden Interessierten in dieser Rubrik unter der Überschrift „Vom Wagenhaus zum Stadtarchiv“ und mit einer Theatereinführung spannende Einblicke gewährt.

Das gesamte Programm ist ab 25. Januar unter der Adresse www.vhs.amberg.de auch im Internet abrufbar. Dort kann man sich nicht nur über die Veranstaltungen, sondern zudem über die aktuelle Belegung informieren und erhält die Möglichkeit, sich online anzumelden. Wer lieber ins Programmheft schauen möchte, aber noch keines bekommen hat, kann sich ab sofort eine der Zusammenstellungen besorgen, die bei Banken und Sparkassen, in Apotheken, Behörden sowie in Sportgeschäften und im Raseliushaus aufliegt.

Unter Telefon 10-1238 können weitere Infos zu den einzelnen VHS-Angeboten eingeholt werden. Anmeldungen werden ab 26. Januar telefonisch unter einer der Rufnummern 10-1238, 10-1868 oder 10-1340 entgegengenommen. Alternativ kann man sich aber auch schriftlich, per Fax unter der Nummer 09621/37600777 oder per E-Mail an die Adresse vhs@amberg.de vormerken lassen.

 

 

 wird überprüft von der Initiative-S