LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de
amberg.de
LEBEN & WOHNEN
Aktuelle Bauplätze
amberg.de
VERANSTALTUNGEN
Veranstaltungskalender
Konzerte & Theater
amberg.de
NEWS & INFOS
Presseinformationen
Freiwilligenagentur
amberg.de
RATHAUS
Stadtratssitzungen
Soziale Netzwerke
 

Neue Stadt Amberg App ab sofort verfügbar

Nachdem der bisherige Anbieter der Amberg-App seinen Betrieb eingestellt hat, sah sich die Stadt Amberg gezwungen, einen neuen Partner für ihre Smartphone-Applikation zu suchen. Dieser war jedoch schnell gefunden – und zwar in Tobias Meier, Nikolai Fischer und Jürgen Rosenthal, die gemeinsam die Amberger Agentur „Stadtrausch“ gegründet haben.

Unter diesem Namen betrieben sie bis dato auch eine eigene App, in der sie vor allem das Event- und gastronomische Angebot in der Stadt Amberg präsentierten. Diese „Stadtrausch“-App gibt es ab sofort nicht mehr. Sie ist in der „Stadt Amberg App“ aufgegangen und wurde um die städtischen Informationen ergänzt, so dass alle, die die neue App auf ihr Handy laden, künftig die Inhalte der beiden bisherigen Angebote nutzen können.

Gemeinsam mit den drei jungen Gesellschaftern des Startups stellten Oberbürgermeister Michael Cerny und der städtische IT-Leiter Werner Weiß die neue, über Apple und Android erhältliche Anwendung vor. Bei dieser Gelegenheit machten sie darauf aufmerksam, dass es aus technischen Gründen nicht möglich ist, die alte Amberg-App weiter zu pflegen. „User werden deshalb gebeten, die alte Amberg-App auf ihrem Smartphone zu deinstallieren“, lautet ihr Hinweis.

Die bisherigen Benutzer der „Stadtrausch“-App erhalten ein Update und damit die neue „Stadt Amberg App“ automatisch. Diese wiederum kann nun mit großem Mehrwert punkten. So wurde neben den Veranstaltungen unter anderem das gesamte gastronomische Angebot – inklusive    der Öffnungszeiten und zum Großteil der Speisekarten – übernommen. Auch der beliebte Müllkalender, bei dem auf Wunsch die Abfuhrtermine in die persönlichen Kalender übertragen werden können, ist wieder mit dabei.

Außerdem gehören die Zahlung der Parkgebühr in der Innenstadt, das sogenannte SMS-Parken, und der „Live-Blick“ auf das Parkleitsystem und damit auf freie Parkplätze rund um die Amberger Altstadt zu den Highlights des Angebots. Hinzu kommen die Neuigkeiten, die auch auf der Homepage der Stadt Amberg nachgelesen werden können sowie weiteres „Nützliches“ – so der Name der Rubrik – wie etwa die Möglichkeit, Schadensmeldungen auf kurzem Wege weiterzuleiten, sich ein Taxi zu rufen oder aber die Sehenswürdigkeiten der Stadt Amberg zu entdecken.

 

 

 wird überprüft von der Initiative-S