LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de
amberg.de
LEBEN & WOHNEN
Aktuelle Bauplätze
amberg.de
VERANSTALTUNGEN
Veranstaltungskalender
Konzerte & Theater
amberg.de
NEWS & INFOS
Presseinformationen
Freiwilligenagentur
amberg.de
RATHAUS
Stadtratssitzungen
Soziale Netzwerke
 

Lions Musiknacht am 23. Februar mit dem Ostbayerischen Filmorchester

Es ist wieder einmal an der Zeit für Glanz und Glamour in der Vilsstadt. Am Samstag, 23. Februar, um 19.30 Uhr und damit einen Abend, bevor in Los Angeles die Oscars verliehen werden, lädt das Ostbayerische Filmorchester unter der Leitung von Wolfgang Dersch zur Lions Musiknacht in das Amberger Congress Centrum ein. Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre entführen die fast 200 Mitwirkenden das Publikum nun zum fünften Mal in die emotionsgeladene Filmwelt Hollywoods.

Von links nach rechts: Kulturreferent Wolfgang Dersch, Bürgermeister Martin Preuß, Lions-Präsident Robert Jung und Katja Körtge vom Kulturamt.

Die Sänger und Musiker intonieren Originalklänge aus mehr als 70 Jahren Filmgeschichte und lassen anhand weltbekannter Filmmelodien unvergessliche Szenen und Figuren cineastischer Meisterwerke wieder aufleben. Auch die Besucher dürfen sich bei dieser Filmmusik-Gala ein wenig wie die Stars fühlen. Dann nämlich, wenn sie über den mit Palmen gesäumten roten Teppich das festlich beleuchtete ACC betreten und dort von bekannten Filmfiguren empfangen werden.

Die Moderation dieses Abends liegt in den Händen von Martin Gruber, Redakteur des Bayerischen Rundfunks. Zusammen mit dem Ostbayerischen Filmorchester werden ein großer Projektchor unter der Leitung von Bernhard Müllers sowie Sopranistin Magdalena Hinterdobler von der Oper Leipzig auf der Bühne stehen. Zu hören sein werden bekannte und teilweise oscarprämierte Werke der Filmmusik.

Bürgermeister Martin Preuß, Kulturreferent Wolfgang Dersch, Katja Körtge vom Kulturamt und Robert Jung, Präsident des Lions Clubs Amberg warfen jetzt schon einmal einen Blick auf das umfangreiche Programm. Dieses wartet unter anderem mit Stücken von Hans Zimmer (Pearl Harbor und Da Vinci Code), Justin Hurwitz (La La Land), Michael Legrand (Mission Impossible), John Williams (Harry Potter) und vielen weiteren mitreißenden Filmkompositionen auf.

Die Solistin des Abends Magdalena Hinterdobler wurde in Straubing geboren und absolvierte ihre Gesangsausbildung an der Hochschule für Musik und Theater München sowie an der Bayerischen Theaterakademie August Everding. Im Bereich Konzertgesang arbeitete sie als Solistin unter anderem zusammen mit Gerold Huber, dem Münchner Kammerorchester, dem Orchestra of the Age of Enlightenment, dem Stuttgarter Bach Kollegium, den Bamberger Symphonikern sowie dem Münchner Rundfunkorchester. An der Oper Leipzig ist Magdalena Hinterdobler seit 2014/15 Ensemblemitglied.

Tickets für diesen besonderen Filmmusikabend gibt es im Vorverkauf bei der Tourist Information, Hallplatz 2, 92224 Amberg, Telefon 09621 101-233. Der Eintritt kostet je nach Platzwahl 32 Euro bzw.  28 Euro, ermäßigt 26 Euro bzw. 22 Euro.

 

 

 wird überprüft von der Initiative-S