LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de
amberg.de
LEBEN & WOHNEN
Aktuelle Bauplätze
amberg.de
VERANSTALTUNGEN
Veranstaltungskalender
Konzerte & Theater
amberg.de
NEWS & INFOS
Presseinformationen
Freiwilligenagentur
amberg.de
RATHAUS
Stadtratssitzungen
Soziale Netzwerke
 

Bewerbungsfrist für den ersten Inklusionspreis für Menschen mit Handicap endet am 31. Dezember

Das Inklusionsbündnis der Stadt Amberg und des Landkreises Amberg-Sulzbach lobt seinen ersten Inklusionspreis aus. Vorschläge und Bewerbungen können noch bis 31. Dezember 2018 eingereicht werden. Es winken Preisgelder in Höhe von insgesamt 3.000 Euro.

Ausgezeichnet werden können beispielsweise Einzelpersonen, Gruppen, Projekte, Vereine, Kommunen, Unternehmen oder Schulen,  die sich in besonderem Maße um Inklusion bemühen. Dies können Held*innen des Alltags, Kooperationen, aber auch Lebenswerke sein. Dabei wird bereits bestehendes / geleistetes Engagement ausgezeichnet. Die Kandidaten aus Bewerbungen und Vorschlägen werden dahingehend überprüft, ob das Engagement der Inklusion, der Teilhabe oder der Verbesserung der Lebenssituation von Menschen mit Beeinträchtigungen im Raum Amberg-Sulzbach dient, ob das Engagement freiwillig geschieht und es nicht auf materiellen Gewinn ausgelegt ist und ob es besonderen Einsatz über längere Zeit von den zu Ehrenden fordert. Aus den Bewerbungen wählt der Inklusionsbeirat als Jury die Auszuzeichnenden aus. Dank der Förderung durch die Sparkasse Amberg-Sulzbach, stehen insgesamt 3.000 Euro für Preisgelder zur Verfügung, die auch auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden können. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bewerbungen oder Vorschläge können postalisch an das Inklusionsbündnis Amberg-Sulzbach, Herrn Tobias Berz, Spitalgraben 3, 92224 Amberg oder per E-Mail an inklusion(at)amberg.de, gerichtet werden. Das Inklusionsbündnis freut sich auf Ihre Bewerbungen. Die Bewerbungsfrist endet am 31.12.2018.

 

 

 wird überprüft von der Initiative-S