LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de
amberg.de
LEBEN & WOHNEN
Aktuelle Bauplätze
amberg.de
VERANSTALTUNGEN
Veranstaltungskalender
Konzerte & Theater
amberg.de
NEWS & INFOS
Presseinformationen
Freiwilligenagentur
amberg.de
RATHAUS
Stadtratssitzungen
Soziale Netzwerke
 

Am Unsinnigen Donnerstag heißt es wieder „Auf die Besen, fertig, los!“

Auch in diesem Jahr stehen die Amberger Hexen mit ihren Besen in den Startlöchern, um am Unsinnigen Donnerstag wieder auf den Marktplatz zu fliegen. Bereits zum 16. Mal findet dort an Weiberfasching die alljährliche Hexennacht statt. Feierwütige aus der ganzen Oberpfalz versammeln sich, um gemeinsam mit der Partyband d‘Quertreiber die bösen Geister des Winters zu verjagen.

Hexen der CSU, einige Standbetreiber und der Stadtmarketing-Verein präsentieren das Plakat der diesjährigen Hexennacht.

Das bunte Hexentreiben startet bereits am Nachmittag, wenn die Hexen der CSU die Innenstadt sowie das Amberger Rathaus unsicher und dabei auch vor Oberbürgermeister Michael Cerny nicht Halt machen. Ab 17.30 Uhr kehren die Hexen auf den Marktplatz zurück und laden alle mutigen Kinder zum Tanzen ein. Um 18 Uhr wird die Amberger Hexennacht offiziell eröffnet und danach heizen die Quertreiber den Tausenden von Besucherinnen und Besuchern ordentlich ein. Für das leibliche Wohl sorgen zahlreiche Essens- und Getränkestände.

„Mit unserem bunten Programm ist das Amberger Hexentreiben für Groß und Klein, Jung und Alt, Maskiert oder Unmaskiert ein wahres Vergnügen“, betont Thomas Eichenseher, amtierender Vorsitzender des Stadtmarketing-Vereins. Im Jahr 2009 hat der Verein die Organisation von Barbara Lanzinger übernommen, die die Hexennacht vor sechzehn Jahren ins Leben rief. Seither ist er Veranstalter des Events. Was als närrisches Treiben mit ein paar Hexen begann, ist heute die größte Faschingsparty der Region.

Damit alle Besucher sicher nach Hause kommen, verlängert auch dieses Jahr der Zweckverband Nahverkehr Amberg-Sulzbach an diesem Abend die Busfahrzeiten der Linien 54 und 56.

Bei dieser Gelegenheit weist der Stadtmarketing-Verein darauf hin, dass die Bahnhofsstraße in Höhe der Eckert-Arkaden ab 17 Uhr für Fahrzeuge gesperrt wird und der Marktplatz ab diesem Zeitpunkt nicht mehr befahrbar ist. Unternehmen und Lieferanten werden gebeten, dies zu beachten.

  • ab 14 Uhr Hexentreiben der CSU Hexen mit Hexenmusikant Florian, Innenstadt
  • 17.30 Uhr Hexentanz für Kinder mit den CSU Hexen und der Tanzschule Seidl-Schwandner, Marktplatz
  • ab 18 Uhr Hexennacht mit den Quertreibern, Marktplatz

Veranstalter: Stadtmarketing Amberg e.V.

 

 

 wird überprüft von der Initiative-S