LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de
amberg.de
LEBEN & WOHNEN
Aktuelle Bauplätze
amberg.de
VERANSTALTUNGEN
Veranstaltungskalender
Konzerte & Theater
amberg.de
NEWS & INFOS
Presseinformationen
Freiwilligenagentur
amberg.de
RATHAUS
Stadtratssitzungen
Soziale Netzwerke
 

Erfolgreiche Absolventen der Stadt Amberg mit Glückwünschen bedacht

Aus- und Fortbildungen optimal abzuschließen und mit einer bestandenen Prüfung motiviert in neue Aufgaben zu starten: Das wünscht sich Jeder zum Ende eines vollendeten Berufs- oder Bildungsabschnitts. So auch die Auszubildenden und Teilnehmer von Fortbildungen bei der Stadt Amberg, die von Bürgermeister Martin J. Preuß daran erinnert wurden, dass sie einst „Ja“ gesagt hatten, diesen Lebensabschnitt gemeinsam mit der Stadt Amberg zu gehen. Preuß schlug damit auch den Bogen zum Veranstaltungsort der Feierstunde, dem Kleinen Rathaussaal, in dem sich Paare traditionell das Jawort geben.

Hinten von links: Personalamtsleiterin Renate Preuß, Bürgermeister Martin J. Preuß, Elias Lücke, Ausbildungsleiterin Eveline Süß und Michaela Hofmann; 2. Reihe von links: Lisa Niebler, Anja Demleitner, Corina Rumpler und Selina Wisgickl; Vordere Reihe von links: Fabian Helleder, Vanessa Dietl, Laura-Marie Kapperer und Verena Zeitler.

Gemeinsam mit Personalamtsleiterin Renate Preuß und Ausbildungsleiterin Eveline Süß gratulierte der Bürgermeister jedem Einzelnen der Absolventen zu dem Erreichten und wünschte ihnen allen viel Freude bei ihren zukünftigen Aufgaben. Gleichzeitig bedankten sie sich übereinstimmend bei den Ausbildern und Amtsleitern, die ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Rüstzeug für ihre berufliche Zukunft mit auf den Weg gegeben hatten.

Zu den Absolventinnen und Absolventen zählten Lisa Niebler, die eine Ausbildung für die dritte Qualifikationsebene, früher gehobener Dienst, gemacht hatte und nun den Titel Diplom-Verwaltungswirtin (FH) tragen darf, sowie Anja Demleitner, die nach Abschluss ihrer Ausbildung für die zweite Qualifikationsebene nun als Verwaltungswirtin tätig ist. Ebenfalls einen erfolgreichen Abschluss erzielt haben Vanessa Dietl und Fabian Helleder, beide als Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Kommunalverwaltung, Selina Wisgickl als Gärtnerin der Fachrichtung Zierpflanzenbau, Elias Lücke als Fachkraft für Veranstaltungstechnik und Laura-Marie Kapperer als Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste.

Auch Corina Rumpler als frisch gebackene Kauffrau für Tourismus und Freizeit sowie Verena Zeitler, zur Fachkraft für Abwassertechnik ausgebildet, durften sich über Glückwünsche freuen. Nicht anwesend sein konnte Andreas Neumüller, der seine Ausbildung als Fachinformatiker ebenfalls mit gutem Ergebnis abgeschlossen, in der Zwischenzeit aber die Arbeitsstelle gewechselt hat. Als Letzte im Bunde konnte Michaela Hofmann die Gratulation der Anwesenden entgegennehmen. Sie hatte die Fachprüfung I für Verwaltungsangestellte erfolgreich abgelegt. Ihr und allen anderen Absolventinnen und Absolventen wünschten der Bürgermeister sowie Renate Preuß und Eveline Süß alles Gute für ihren weiteren beruflichen Lebensweg – auch wenn sie sich bewusst sein sollten, dass dies nur eine erfolgreiche Etappe gewesen sein kann, „denn das Lernen geht ein Leben lang weiter“.

 

 

 wird überprüft von der Initiative-S