LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de
amberg.de
LEBEN & WOHNEN
Aktuelle Bauplätze
amberg.de
VERANSTALTUNGEN
Veranstaltungskalender
Konzerte & Theater
amberg.de
NEWS & INFOS
Presseinformationen
Freiwilligenagentur
amberg.de
RATHAUS
Stadtratssitzungen
Soziale Netzwerke
 

Nächste Jugendleiterschulung findet im Januar und Februar statt

An zwei Wochenenden zum ausgebildeten Jugendleiter: Auch zu Beginn des neuen Jahres bieten der Kreisjugendring, die katholische Jugendstelle, die Jugendzentren Klärwerk und Hängematte sowie die Kommunale Jugendarbeit von Stadt Amberg und Landkreis Amberg-Sulzbach eine entsprechende Schulung an. Diese bietet Jugendleiterinnen und Jugendleitern ebenso wie allen in der Jugendarbeit ehrenamtlich Tätigen die Möglichkeit, sich in zwei Modulen mit grundlegenden Themen der Zusammenarbeit mit jungen Menschen auseinanderzusetzen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten neben praktischen Tipps wichtige Informationen unter anderem zu Fragen der Kommunikation und Leiterkompetenz, zur Gruppenstunde und zum Jugendschutz sowie zu rechtlichen Fragen. Die Jugendleiterschulung orientiert sich an den Qualitätsstandards des Bayerischen Jugendrings und ist gültig mit einem Kurs in Erster Hilfe. Mit der Teilnahme an beiden Wochenenden kann die Jugendleiter-Karte (JuLeiCa) beantragt werden, die neben dem Kompetenznachweis den Vorteil mit sich bringt, in vielen Geschäften der Stadt Amberg und des Landkreises Vergünstigungen in Anspruch zu nehmen.

Das erste Wochenende findet am 27. und 28. Januar 2018 im Jugendzentrum Klärwerk in Amberg statt. Am zweiten Wochenende treffen sich die Teilnehmer vom 23. bis 25. Februar 2018 im Bildungshaus des Klosters Ensdorf. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Wochenende 30 Euro inklusive Verpflegung, Material und Übernachtung. Eine Teilnahme ist für alle Jugendleiter und all jene, die es werden wollen, ab 15 Jahren möglich.

Die Anmeldung erfolgt beim Kreisjugendring Amberg-Sulzbach. Dazu steht das Anmeldeformular unter www.kjr-as.de zum Download bereit. Anmeldeschluss ist jeweils drei Wochen vor der Veranstaltung. Als Ansprechpartnerin für Fragen und weitere Informationen steht Verwaltungsangestellte Frieda Graml zur Verfügung. Sie ist telefonisch unter der Rufnummer 09661/52820 oder per E-Mail an info@kjr-as.de erreichbar.

 

 

 wird überprüft von der Initiative-S