amberg.de
     LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de

SUCHE

KONTAKT

LINKS

Aktuelle Kultur-Informationen

Anlässlich der Sonderausstellung „Gropius, Bauhaus und Rosenthal in Amberg“ lädt das Stadtmuseum Amberg am Sonntag, 27. Januar, von 11 bis 17 Uhr zu einem Erlebnistag für die ganze Familie ein. Dabei dreht sich alles um das Material Glas und die in der Ausstellung gezeigten Rosenthal-Objekte.

 

 

Weiterlesen

Bereits mehrmals hat Herbert Schuch das Publikum im Stadttheater Amberg begeistert, zuerst mit einem Klavierrezital, dann mit dem Schubert-Janáček-Zyklus. Nun kommt er mit dem kompletten Beethoven-Klavierzyklus im Gepäck zurück in die Vilsstadt.

Weiterlesen

Auch in diesem Jahr wartet das Programmheft der Volkshochschule für das Frühjahr und den Sommer wieder mit einem umfangreichen und interessanten Gesamtprogramm auf, das um einige Zusatzangebote erweitert worden ist. Darauf machen Oberbürgermeister Michael Cerny und der Leiter der Volkshochschule Reiner Volkert aufmerksam. Ab Montag, 21. Januar, werden Anmeldungen für das aktuelle Semester entgegengenommen.

Weiterlesen

Bereits zum 18. Mal findet am „Unsinnigen Donnerstag“, 28. Februar, die Amberger Hexennacht auf dem Marktplatz statt. Für den seit Jahren anhaltenden Erfolg der Faschingsparty sorgt ein ganzes Team an Sicherheitskräften, Standbetreibern und Organisatoren. Diese haben sich am Mittwochabend auf Einladung des Stadtmarketingvereins im Hotel Brunner zur Vorbesprechung der Veranstaltung getroffen.

Weiterlesen

Das Amt für Ordnung und Umwelt der Stadt Amberg macht darauf aufmerksam, dass auch in diesem Jahr Open-Air-Veranstaltungen im Stadtbereich - insbesondere, wenn sie mit Musik oder in den Abendstunden stattfinden sollen -  nur nach dem Veranstaltungskonzept genehmigt werden können. Zudem ist immer eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich. 

Weiterlesen

„Corps et Ames“ – „Körper und Seelen“ lautet die Überschrift der Ausstellung, die am Donnerstag, 17. Januar, um 19.30 Uhr in der Stadtgalerie Alte Feuerwache eröffnet wird. Wie der französische Originaltitel bereits andeutet, handelt es sich dabei um eine ganz besondere Werkschau zeitgenössischer Künstler. Sie alle gehören dem „Kunstverein des Périgord“ an und sind damit in und um Périgueux zu Hause.

Weiterlesen

Keine Frage: Die Werkschauen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler in der Stadtgalerie Alte Feuerwache sind fester Bestandteil jedes Ausstellungsjahres und als solche nicht mehr aus dem Amberger Kulturleben wegzudenken. Ebenfalls zum traditionellen Veranstaltungsgeschehen gehört es daher auch, zu Jahresbeginn das neue Programmheft mit der aktuellen Jahresplanung vorzustellen und schon einmal neugierig auf das zu machen, was alle Kulturfreunde und Interessenten in den nächsten zwölf Monaten...

Weiterlesen

Sie ist 28 Jahre jung, misst 160 Zentimeter und konnte die Fachwelt bereits eindrucksvoll mit ihrer Stimme überzeugen. Am 24. Mai wird Joanna Nora Lissai ihr Debüt in Amberg geben, denn an diesem Tag geht oben auf dem Mariahilfberg die Premiere des dritten Amberger Welttheaters über die Bühne. Die Sängerin, die trotz ihres jugendlichen Alters bereits über reichlich Bühnenerfahrung verfügt, wird ab diesem Tag die Königin Elisabeth Stuart verkörpern, nachdem ihre Vorgängerin Astrid Vosberg bei dem...

Weiterlesen