amberg.de
     LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de

SUCHE

KONTAKT

LINKS

Aktuelle Kultur-Informationen

Miguel del Arcos Monolog „HELENA. Plädoyer für eine Schlampe“ erzählt eine mögliche Biografie der schönen Helena von Troja und ist gleichzeitig ein Antikriegsstück, ein feministisches Stück, ein ironischer Blick auf die Mythologie des Abendlandes und hinterfragt nebenbei auch den Mythos der Schönheit. 

Weiterlesen

Es gibt Zufälle im Leben, die hätte man nicht besser arrangieren können. So war es auch, als Norbert Weig, Gründer und Inhaber der Firma puzzle & play, über die Medien darauf aufmerksam wurde, dass Josef Friedrich Schmidt, der Erfinder des „Mensch ärgere Dich nicht“-Spiels aus Amberg stammt und die Stadt diese Besonderheit wieder mehr ins Bewusstsein rücken möchte. Über den Altenstädter kam ein Kontakt mit der Schmidt Spiele GmbH zustande – und nun auch ein Abstimmungsgespräch mit allen...

Weiterlesen

Endlich ist es soweit! Ab 17. April 2016 sind die Werke des in Amberg geborenen Künstlers Michael Mathias Prechtl wieder im Stadtmuseum zu sehen. Der komplette Prechtl-Nachlass (Gemälde, Zeichnungen, Graphiken, Tonplastiken) ist seit Oktober 2015 als Dauerleihgabe an das Stadtmuseum Amberg gegangen. Deshalb bekommt der international bekannte Maler, Portraitist, Plakatgestalter und Buchillustrator einen aufwendig gestalteten neuen Dauerausstellungsbereich.

Weiterlesen

Das zehnjährige Bestehen des Luftmuseums ist für das Kulturreferat der Stadt Amberg Anlass, die Einrichtung mit einem Konzert der besonderen Art zu feiern. Ähnlich wie Wilhelm Koch aus der Luft, dem „gefühlten Nichts“ – so der Bayernkurier im November vergangenen Jahres – ein ganzes Museum zaubern kann, verwandelt Toni Bartls Show „Recyklang“ Sperrmüll in Musikinstrumente. Am Freitag, 17. Juni 2016, um 19.30 Uhr lädt er zusammen mit seinen Mitstreitern Michi Marchner, Daniel Neuner und Andy...

Weiterlesen

„Mit Pinsel, Farbe, Staffelei erleben Kinder allerlei“ – dieses Motto gilt für die Projektgruppe Kunst des Kindergartens Kochkeller. Mit dem 60-jährigen Bestehen der Einrichtung rückte dabei in diesem Jahr ein ganz besonderes Ereignis in das Zentrum der Betrachtungen. Deshalb widmeten sich die Nachwuchskünstler einerseits noch intensiver ihrer künstlerischen Arbeit, zum anderen luden sie erstmals zu einer Vernissage in das Foyer des großen Rathausaals ein.

Weiterlesen

Ab dem kommenden Donnerstag, 17. März, um 19.30 Uhr ist in der Stadtgalerie Alte Feuerwache „alles OK“. So lautet zumindest der Titel einer Ausstellung mit Werken von Rolf Fütterer, die an diesem Abend mit einer Vernissage eröffnet und anschließend bis 1. Mai zu sehen sein wird. Der Künstler wird bei dieser Gelegenheit ein Einführungsgespräch mit Prof. Günter Dollhopf führen. Außerdem übernimmt er selbst die musikalische Umrahmung dieser Veranstaltung, zu der das Kulturreferat der Stadt Amberg...

Weiterlesen

In diesem Jahr lobt die Sparda-Bank Ostbayern ein weiteres Mal den Sparda-Bank-Kunstpreis Amberg aus. Das aktuelle Jahresthema heißt „Familie“. Der Nachwuchspreis wird in Zusammenarbeit der Bank mit der Stadt Amberg an junge Künstler im ostbayerischen Raum verliehen. Mit dieser Auszeichnung werden außergewöhnliche künstlerische Begabungen im Bereich der Bildenden Kunst – Malerei, Zeichnung Grafik, Fotografie oder Neue Medien – gewürdigt.

Weiterlesen

Wenn Kinder und Jugendliche an den Schulen Theater spielen, dann sollen ihnen sowohl wichtige Schlüsselqualifikationen als auch ästhetische Grundlagen vermittelt werden. Da Theaterspielen aber auch sehr viel Freude bereitet, wird diese Möglichkeit in den Amberger Schulen gerne und mannigfaltig genutzt. Entsprechend warten die alljährlich und 2016 bereits zum 24. Mal stattfindenden Schultheatertage stets aufs Neue mit großer Vielfalt auf. Erstmals hebt sich am Freitag, 26. Februar, der Vorhang...

Weiterlesen