LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de
amberg.de
LEBEN & WOHNEN
Aktuelle Bauplätze
amberg.de
VERANSTALTUNGEN
Veranstaltungskalender
Konzerte & Theater
amberg.de
NEWS & INFOS
Presseinformationen
Freiwilligenagentur
amberg.de
RATHAUS
Stadtratssitzungen
Soziale Netzwerke
 

Im Herbst gibt es im Garten noch einiges zu tun, damit es im Frühling wieder blüht. Dazu werden zunehmend motorbetriebene Hilfsmittel eingesetzt, die oft viel Lärm verursachen. Der Rasenmäher röhrt, der Nachbar greift zur Heckenschere und wirft kurz darauf den Häcksler an und ums Eck dröhnt ein Laubsauger. Doch zu jeder Tages- und Nachtzeit ist der Geräteeinsatz nicht erlaubt. Das Amt für Ordnung und Umwelt weist daher auf die Vorschriften zum Betrieb von Gartengeräten in Wohngebieten hin. 

Weiterlesen

Astrid Schröder zeichnet mit dem Pinsel senkrechte Linien, deren Länge von der Konsistenz der Farbe abhängt. Dies und das Prinzip der Wiederholung sind der Ausgangspunkt, von dem aus sie ihr Werk entwickelt – die „kontrollierte Handschrift“ wird zum Bildinhalt. Der Minimalismus der Linie, der Purismus der Zeilenordnung machen ihren Herzschlag in jeder Linie spürbar. Zunehmend entsteht ein optisch dreidimensionales Gefüge, wenn sie ihrer Intuition folgend beim hoch konzentrierten Arbeiten den...

Weiterlesen

Herbstzeit ist Erntezeit. Die Apfelbäume tragen heuer reiche Frucht. Auch die Bäume der Streuobstwiesen, die vom städtischen Forstamt betreut werden, hängen voll und warten auf fleißige „Erntehelfer“, die sie von ihrer Last befreien. Das Forstamt auf dem Mariahilfberg bieten daher an, sich auf der Streuobstwiese rechter Hand der Bergauffahrt (ca. 100 Meter unterhalb des Parkplatzes) zu bedienen. Gegen einen geringen Betrag von 5 Euro kann man das Recht erwerben, die Äpfel eines Baumes zu ernten.

Weiterlesen

Grade rechtzeitig zur Luftnacht ist ein weiteres Objekt für den Luftkunstort Amberg fertig geworden, die „Amberger Luftburg“. Bei der Luftnacht steht die Luftburg ab 15 Uhr in der Weinstraße für erste Hüpfeinsätze bereit. Nach Antrag der CSU-Stadtratsfraktion und durch die Idee und Gestaltung von Wilhelm Koch vom Büro Wilhelm, erfolgte die Koordination der neuen Amberger Attraktion „Luftburg“ durch den Stadtmarketing Amberg e.V. Durch die Finanzierung mit einer Marketing-Maßnahme bis 2023 mit...

Weiterlesen

Die Bildungskoordination für Neuzugewanderte der Stadt Amberg bietet zusammen mit dem Bayerischen Landes-Sportverein und dem SV Inter Bergsteig Amberg das Seminar „Fit für die Vielfalt“ an. Die Veranstaltung findet am Samstag, 29. September 2018 von 9.30 bis 16.30 Uhr im Sportheim des SV Inter Bergsteig Amberg (Königsberger Str. 20, 92224 Amberg) statt. 

Weiterlesen

Es ist ein Irrtum zu glauben, im Rathaus würden nur klassische Beamte ausgebildet. Tatsächlich ist das Ausbildungsspektrum mit elf Lehrberufen bei der Amberger Stadtverwaltung und dem Zweckverband zur Abwasserbeseitigung weit vielschichtiger. Zwölf junge Menschen durchlaufen derzeit die Ausbildung. Am Montag sind elf Neue dazugekommen. Sie wurden von Bürgermeister Martin J. Preuß, dem Personalreferenten Dr. Bernhard Mitko, der Ausbildungsleiterin Eveline Süß und der Vertreterin der Jugend- und...

Weiterlesen

Seit bereits sechs Jahren gibt es am Stadttheater Amberg den Jugendclub, der unter der Leitung von Winfried Steinl bereits einige bemerkenswerte Inszenierungen auf die Bühne gebracht hat. Jedes Jahr im Herbst werden die Karten neu gemischt und das Ensemble neu besetzt. Das erste Treffen, zu dem Theaterbegeisterte zwischen 16 und 26 Jahren – ob mit oder ohne vorherige Theatererfahrung – herzlich eingeladen sind, findet dieses Jahr am Samstag, 8. September um 17.00 Uhr im Stadttheater statt. Eine...

Weiterlesen

In der Stadtgalerie Alte Feuerwache im Stadtmuseum Amberg wird am Donnerstag, 6. September 2018, die Ausstellung „Begegnungen“ eröffnet. Die Werke der Künstler Michaela und Florian Geissler zeigen Menschen als Stelen, Büsten und Köpfen ganz direkt und nah. Sie brauchen bei ihren individuellen Arbeiten wenig, um eine Physiognomie zu zeichnen. Denn das Ehepaar arbeitet mit archaischen Formen. Somit braucht es immer nur Teile, um das Ganze zu formen. Die Vernissage beginnt um 19.30 Uhr mit der...

Weiterlesen
 

 

 wird überprüft von der Initiative-S