LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de
amberg.de
LEBEN & WOHNEN
Aktuelle Bauplätze
amberg.de
VERANSTALTUNGEN
Veranstaltungskalender
Konzerte & Theater
amberg.de
NEWS & INFOS
Presseinformationen
Freiwilligenagentur
amberg.de
RATHAUS
Stadtratssitzungen
Soziale Netzwerke
 

In Amberg wird die Städtische Wirtschaftsschule saniert, umgebaut und erweitert. Zudem werden Räume für die Ganztagesschule geschaffen. „Die Schülerinnen und Schüler behalten damit die Möglichkeit eines wohnortnahen Schulbesuchs“, stellte Finanz- und Heimatstaatsekretär Albert Füracker bei der Übergabe zweier Förderbescheide in Höhe von 1,09 Millionen Euro für diese und 1,82 Millionen Euro für eine weitere Baumaßnahme im Landkreis am Freitag, 7. April, im Amberger Rathaus fest.

Weiterlesen

Im April 2015 hat der Stadtrat beschlossen, für Amberger Familien ab dem Jahr 2018 sogenannte Familienstützpunkte mit vielfältigen Angeboten zu etablieren. Derzeit arbeitet die Koordinierungsstelle für Familienbildung im Stadtjugendamt unter Federführung von Dipl.-Sozialpädagogin (FH) Marion Donner-Schafbauer an der konzeptionellen Ausrichtung der durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit, Soziales, Familie und Integration geförderten Einrichtungen.

Weiterlesen

Der kleine Rathaussaal, in dem laut Bürgermeister Martin J. Preuß angesichts der dort stattfindenden Eheschließungen nur „Ja“ gesagt werden darf, war Schauplatz der Preisverleihung für die diesjährigen Gewinner des Abfuhrkalenderrätsels. Unter den Glücklichen befanden sich auch die beiden siebenjährigen Maximilian Mandl und Julian Ehbauer sowie die neunjährige Hannah Ruder.

Weiterlesen

Er ist seit 1978 Mitglied der Gruppe Amberger Künstler und als solcher nicht nur in sämtlichen Jahresausstellungen der Künstlergemeinschaft mit mehreren Exponaten vertreten, sondern auch prägend für diese alljährliche Werkschau. Aber auch sonst ist Helmut Rösel in Amberg bestens bekannt, der nach eigenem Bekunden seine künstlerische Karriere mit „kleinen Kasteln“ begann, später kritische Zeichnungen und Gemälde verfasste und sich schließlich dem freien, themenlosen Arbeiten zuwandte.

Weiterlesen

Authentisches Italienfeeling vermittelte die nun schon vierte „serata italiana“, durchgeführt von der Volkshochschule Amberg, den Amici di Desenzano-Amberg und den Amici d’Italia aus Regensburg. VHS-Dozentin Susy Herrmann-Wolters hatte die Amberger Italienfans zu diesem kurzweiligen und unterhaltsamen Abend eingeladen. Im Mittelpunkt standen mit Bildern unterlegte Vorträge, die vor allem von den temperamentvollen Erzählungen der Referentinnen, Silvia Bertino-Trapp und Carmen Biangardo, lebten,...

Weiterlesen

Der Kulturpreis der Stadt Amberg 2017 wurde am Freitag, 31. März 2017, an Wilhelm Koch verliehen. Im Beisein zahlreicher geladener Gäste überreichten Oberbürgermeister Michael Cerny und Ministerialdirigent Toni Schmid vom Bayerisches Staatsministerium für Bildung, Kultus, Wissenschaft und Kunst München dem Amberger Künstler die mit 2.500 Euro dotierte Auszeichnung.

Weiterlesen

Am heutigen Samstag liegt das neue „Amberg Magazin“ der mit einer OWZ-Ausgabe ummantelten Werbung in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach bei. Bereits gestern verteilten Oberbürgermeister Michael Cerny sowie Wilhelm Koch, Manfred Wilhelm und Philipp Koch vom Büro Wilhelm die zweite Ausgabe der städtischen kostenlos erhältlichen Zeitschrift auf dem Marktplatz an die Passanten. Diese waren hocherfreut über das informative Heft, das über Neues und Interessantes in und aus der Stadt...

Weiterlesen

Auch in diesem Jahr verleihen die Stadt Amberg und die Sparda-Bank Ostbayern den „Sparda-Bank-Kunstpreis Amberg“ an junge Künstler im ostbayerischen Raum, um deren außergewöhnliche künstlerische Begabungen im Bereich Bildende Kunst wie Malerei, Zeichnung, Grafik, Fotografie und Neue Medien anzuerkennen und ihre künftige Entwicklung auch in finanzieller Hinsicht zu fördern. Neu ist, dass neben dem mit 3.000 Euro dotierten ersten Preis weitere drei Anerkennungspreise mit jeweils 1.000 Euro...

Weiterlesen
 

 

 wird überprüft von der Initiative-S